HAP071: Shark Bait

Nach drei Monaten Sommerpause müssen wir uns erstmal wieder ans Podcasten gewöhnen. Der Film des Monats bietet uns dazu einige Gelegenheit, denn so richtig viel zu besprechen gibt es da eigentlich nicht: Alles an dem Film dauert sehr lange und Spannung kommt auch nicht so wirklich auf. Immerhin: Das Ding sieht von vorne bis hinten wirklich sehr gut aus! Tolle Aufnahmen, einige wirklich clevere filmische Ideen, aber Trash ist das wirklich nicht. Handwerklich alles schick, aber haut uns nicht vom Jetski.

Die Dauer der Episode 1:05:51Diese Episode erschien am 20.09.2022Downloads seit Veröffentlichung 1.293 Downloads

Shownotes:

Hausmeisterei:

Ei-Alarm-Podcast:

  • Tijmon schickt uns diese Bilder von einem sehr großen Ei:

Feedback:

Film: Shark Bait

GIF aus dem Film "Findet Nemo" in dem Ausschnit zelebrieren die Fische aus dem Aquarium Nemos Initiation in ihre Gemeinschaft mit dem Ausruf "Shark Bait, Hoo Ha Ha"

Die Studentin Nat und ihre vier Freunde feiern die Semesterferien an den Sandstränden Mexikos. Nach einer durchzechten Nacht stehlen die Jugendlichen im Morgengrauen zwei Jetskis und rasen aufs Meer hinaus. Es kommt zu einem schweren Unfall, bei dem sich einer der Freunde sein Bein bricht. Meilenweit von der Küste entfernt, müssen sie mit ansehen, wie einer der Jetskis sinkt und sich der zweite nicht mehr starten lässt. Ohne klaren Weg nach Hause driften die Freunde immer weiter aufs Meer hinaus, bis schließlich das Blut aus dem offenen Bruch die gnadenlosen Haie anlockt. Ein erbarmungsloser Kampf auf Leben und Tod beginnt.

Szenenfoto "Shark Bait" Copyright: Leonine Distribution
Was hier nach entspannt Wasser lassen aussieht, ist in Wirklichkeit entspannt Schlösser knacken.
© Leonine Distribution
Szenenfoto "Shark Bait" Copyright: Leonine Distribution
Kein Plan, was sie jetzt machen sollen außer dekorativ herumsitzen.
© Leonine Distribution
Szenenfoto "Shark Bait" Copyright: Leonine Distribution
Kann Tom mit der Handytaschenlampe ein Schiff auf ihre Notsituation aufmerksam machen?
© Leonine Distribution
Szenenfoto "Shark Bait" Copyright: Leonine Distribution
Nat wird klar: Jede Jetski-Fahrt in diesem Film ist 20% zu lang.
© Leonine Distribution

Trivia:

  • Der Film wurde in und vor Malta gedreht, als gerade die Corona-Pandemie losging. Das hat die Produktion deutlich verzögert.
  • Jetskis sinken eigentlich nicht, weil sie unter der Hülle mit mit Kunststoff ausgeschäumt sind und auch in Bruchstücken immer noch schwimmfähig bleiben.

Shark-News:

Haialarm-TV-Vorschau:

Free-TV:

  • nix

Pay-TV:

  • 8.10.2022, 02:35 Uhr, sky cinema HD: Der weiße Hai

Was noch?

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Leonine Distribution

Moderation:

 

Stichwörter: Jetski (4), Shark Bait (2), Holly Earl, Jack Trueman, Chatherine Hannay, Maneater (Film), Malachi Pullar-Latchman, Year of the Shark, Blood in the Water, Shark Side of the Moon, Ouia Shark, James Nunn.

Unser MP3-Feed zum kopieren, in Messenger einfügen und teilen!

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

Wo wir noch herumschwimmen:

HAP066: Shark Attack 2

Vor der Küste von Kapstadt treiben eine Menge genmanipulierter Haie ihr Unwesen, ein Aquarienbetreiber denkt nur an seinen Profit und der Bürgermeister will weder das Surffestival absagen, noch den Strand sperren. Klingt alles ziemlich bekannt, hinzu kommen noch der gutaussehende Meeresbiologe, eine plumpe Liebesgeschichte und der sympathische Trottel du jour und fertig ist der Lack. Diesmal ist übrigens auch die Haipuppe für die Angriffs-Nahaufnahmen hochglanz lackiert und entsprechend sind wir hin und weg von diesem Meisterwerk des Trashs.

Die Dauer der Episode 1:10:54Diese Episode erschien am 20.04.2022Downloads seit Veröffentlichung 1.539 Downloads

Shownotes

Feedback

Film: Shark Attack 2 – The Killer is back

„Unterwassersprengstoff, 20 Pfund und zwar komplett mit Zünder und Timer. Das sollte reichen, um unsere Freunde in Hai-Muß à la Roy zu verwandeln.“

Haijäger Roy Bishop

Amy (Caroline Bruins) und Samantha (Nikita Ager) Peterson werden an der südafrikanischen Küste, in der Nähe von Capetown, von einem großen weißen Hai attackiert. Zwar überlebt Samantha, aber damit ist der Horror für sie noch nicht vorbei, denn Michaell Francisco (Danny Keogh) will den Hai in seinem Freizeitpark ausstellen. Doch bei einem Versuch, die neue Attraktion einzuführen, kann sich der Hai wieder befreien und einen Mitarbeiter des Parks töten. Um den Haifisch erneut ausfindig zu machen, macht sich der Meeresbiologe Nick Harris (Thorsten Kaye)  zusammen mit Samantha auf die Jagd. Wie sich herausstellt, gibt es jedoch noch mehr solcher Riesen-Haie…

Trivia

  • Der Film wurde in Südafrika und Bulgarien gedreht und entstand unmittelbar nach den Dreharbeiten an Teil 1.
  • Der Film ist eine direkte Konsequenz aus dem was in Shark Attack 1 aus der vorigen Episode passiert ist. Das wird aber erst ungefähr bei der Hälfte des Films klar, wenn Nick West Dr. Craven und seine Forschung im Nebensatz erwähnt.

Shark-News

Haialarm-TV-Vorschau

Free-TV

  • 16.05.22, 22.15 Uhr, ZDF: The Meg

Pay-TV

  • 21.04.22, 16.10 Uhr & 22.04.22, 0.05 Uhr, sky cinema, 29.04.22, 21.50 Uhr & 12.05.22, 11.55 Uhr, sky nostalgie: Der Weiße Hai
  • 21.04.22, 18.15 Uhr & 22.04.22, 2.10 Uhr, sky cinema: Der Weiße Hai 2
  • 22.04.22, 17.00 Uhr & 23.04.22, 5.50 Uhr, sky cinema: Der Weiße Hai 3
  • 22.04.22, 18.40 Uhr & 23.04.22, 7.30 Uhr, sky cinema: Der Weiße Hai – Die Abrechnung

Was noch?

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Edel Germany

Moderation:

 

Stichwörter: Sharknado (7), Alphas (5), Jetski (4), Sharkula (3), Raiders of the Lost Shark (3), Shark Bait (2), Lego Ideas (2), Shark Attack 2 (2), David Worth (2), Thorsten Kaye, Daniel Alexander, Caroline Bruins, Nikita Ager, Danny Keogh.

Unser MP3-Feed zum kopieren, in Messenger einfügen und teilen!

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

Wo wir noch herumschwimmen:

HAP062: Surrounded - Tödliche Bucht

Nach einer unfreiwilligen Pause sind wir wieder da mit einem großen Spaß für Trash-Freunde: Hölzerne Schauspieler*innen, miese CG-Hai und die Synchro ist stellenweise ein bisschen Vorlesewettbewerb dritte Klasse. ABER: Insgesamt macht das Ding tatsächlich einigen Spaß und es entsteht bei allen hirnrissigen Ideen tatsächlich Spannung. Dazu reihenweise Shark-News und eine Tonne Feedback von Euch, supergeil!

Die Dauer der Episode 1:07:05Diese Episode erschien am 20.12.2021Downloads seit Veröffentlichung 1.663 Downloads

Shownotes:

Hausmeisterei

Feedback:

Jörn hat jetzt einen ferngesteuerten Hai, aber kein ausreichend großes Schwimmbecken, um ihn auch zu benutzen. Danke an die unbekannte Spenderin! (Männer sind mitgemeint!)

Film: Surrounded – Tödliche Bucht

„Das sind Haie im Wasser!“ – „Haie? Jetzt gerade?“ – „JA!“

Lindsey und Paige klären die Lage

Die hübsche Paige betreibt einen erfolgreichen Vlog, mit dem sie ihre Abenteuerreisen in die ganze Welt finanziert. Um die Zahl ihrer Follower zu erhöhen, plant sie mit ihren Freunden einen illegalen Tauchausflug zu einer malerischen Bucht in Thailand. Doch auf dem Flug gibt es plötzlich Probleme. Als die kleine Maschine auf dem offenen Meer unsanft notlanden muss, geraten die Passagiere ins Visier weißer Haie. Das fröhliche Abenteuer wird zu einem blutigen Albtraum.

Die grandiose Felsenfalle

„Surrounded – Tödliche Bucht“ ist seit dem 3. Dezember 2021 auf DVD und Bluray erhältlich. Der Film ist bei Busch Media Group erschienen und die findest Du auch auf Facebook.

Shark-News:

  • Von Günther Jules X: Teenager überlebt Hai-Angriff und Warum Haie so oft Surfer angreifen
  • Einige Seeleoparden jagen und fressen Haie. Vor der Küste Neuseelands haben Wissenschaftler*innen Kotproben von Seeleoparden untersucht und dabei Reste von Haien nachgewiesen, außerdem haben manche Tiere entsprechende Kampfverletzungen.
  • Der Fernost-Film „Landshark“ ist komplett auf Youtube, allerdings im Original-Ton.
  • Es gibt außerdem auch einen gleichnamigen Film von Mark Polonia.
  • Was uns noch mehr überrascht, als dass es einen weiteren Film mit dem Titel „Landshark“ gibt: Er ist noch schlechter als der von Mark Polonia!
  • Wo wir gerade bei Kollegen Polonia sind: Der ballert gerade einen Haifilm nach dem anderen raus. „Jurassic Shark 2: Aquapocalypse“ ist neu auf unserer Liste und der Trailer sieht grandios bekloppt aus. Die Story ist einmal mehr völlig egal, verwirrend wird es jetzt langsam mit den Titeln. Wir haben schonmal einen “Jurassic Shark 2” besprochen, nämlich in Folge 2 dieses feinen Podcasts. Das war aber ein Re-Release eines 14 Jahre älteren Films namens “Great White”. “Jurassic Shark 2: Aquapocalypse” ist nun also die echte Fortsetzung.
  • Und wo wir gerade bei Fortsetzungen sind: „Shark Excorcist“ bekommt einen zweiten Teil. Laut IMDB wird der für 2023 erwartet. Regisseur Donald Farmer ist wieder am Start und hat bei einer Indiegogo-Kampagne immerhin 61% des gewünschten Budgets von 4.800 $ zusammenbekommen.
  • Seit 11.11. ist „Sky Sharks“ auf DVD und Bluray erhältlich und auch „Megalodon Rising“ seit dem 19. November im Handel und hat den bescheuertsten Untertitel der Welt: „Dieses Mal kommt er nicht allein“. Der Film und sein Untertitel werden bei uns voraussichtlich im Februar an der Reihe sein.
  • „Jetski“ wird nun für Mai erwartet, der Film sollte eigentlich schon im November erscheinen.
  • Und Altitude Films nutzt den Drehort Malta für das nächste Projekt: „The Wreck“ ist in Vorbereitung. Alte Collegefreunde erkunden ein Schiffswrack aus dem zweiten Weltkrieg und finden – wenig überraschend – eine Menge Haie.
  • Das Theaterstück “The Shark is broken” wird um vier Wochen verlängert. Eigentlich sollte das Stück nur bis Mitte Januar 2022 im Londoner Westend laufen, wegen des großen Erfolgs kann man es jetzt bis zum 13. Februar sehen. Jetzt müsste nur noch die Pandemie irgendwann zwischen heute und übermorgen zu Ende sein, damit man da sorgenfrei hinfliegen kann.
  • Die Leute von Screenrant haben sich überlegt, wie der Pitch für Sharknado wohl gelaufen sein könnte. Superwitzig! https://youtu.be/CYootnc0uew

Haialarm-TV-Vorschau (nachgetragen)

Free-TV

  • 31.12., 23.20 Uhr, SRF zwei: Der weiße Hai

Pay-TV

  • 28.12., 16.25 Uhr, 12.1., 14.00 & 21.55 Uhr, 13.1., 5.05 Uhr, 1.2., 18.40 Uhr, 2.2., 6.00 Uhr sky cinema best of: Der weiße Hai – Die Abrechnung, außerdem 15.2., 15.35 Uhr & 18.2., 16.25 Uhr auf Sky Cinema Action
  • 29.12., 22.00, KinoweltTV: The Shallows
  • 29.12, 11.00 Uhr,12.1., 18.15 & 13.1., 1.35 Uhr, sky Cinema Special HD: Der weiße Hai 2
  • 12.1. um 7.15 Uhr, 13.00 Uhr & 20.15 Uhr, 11.2., 14.50 Uhr: sky Cinema Special HD: Der weiße Hai 3 (Jaws 3D), außerdem am 1.2., 14.50 Uhr, 2.2., 7.35 Uhr, 16.2., 9.25 Uhr & 17.2. um 16.35 Uhr auf Sky Cinema Action
  • 12.1., 8.55 Uhr, 16.10 Uhr & 23.30 Uhr, Sky Cinema Special HD: Der weiße Hai, außerdem am 9.2. um 18.10 Uhr & 11.2., 9.15 Uhr auf Sky Cinema Action

Was noch?

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Busch Media Group

Moderation:

 

Stichwörter: Sky Sharks (14), Jetski (4), Landshark (3), Megalodon Rising (3), The Shark is Broken (2), Mark Polonia (2), Taylor Jorgensen (2), The Wreck (2), The Requin (2), Surrounded - Tödliche Bucht (2), Jurassic Shark 2: Aquapocalypse, Graham Winter, Gina Vitori, Aubrey Reynolds, Lanett Tachel, Jose Montesinos, Michael S. New, Russell Geoffrey Banks.

Unser MP3-Feed zum kopieren, in Messenger einfügen und teilen!

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

Wo wir noch herumschwimmen:

HAP055: Virus Shark

Der erste Film über "die aktuelle Situation" ist ausgerechnet Hai-Trash. Und er setzt einmal mehr Trash-Maßstäbe, was uns beim gucken ein bisschen leiden ließ. Kurz: Wir hatten Mega-Spaß mit dieser Episode. Dazu gab's auch diesen Monat wieder fantastisches Feedback, eine große Ladung Shark-News und eine sehr gute Nachricht für alle Fans dieses Podcasts.

Die Dauer der Episode 1:10:06Diese Episode erschien am 20.03.2021Downloads seit Veröffentlichung 1.766 Downloads

Shownotes:

Hausmeisterei

Danke für die Erwähnungen im c’t-Newsletter und im Podcast „Dinge von Interesse„!

Feedback

Film: Virus Shark

„Wird mich das heilen oder in so ein Virus-Dings verwandeln?“ – „Das werden wir sehen, Du bist unser erstes lebenden Versuchskaninchen.“

Duke und Kristy im Gespräch über den Impfstoff gegen SHVID-1

Ein Haibiss verbreitet einen Virus über die ganze Welt und stellt alles auf den Kopf. Tief unten im Ozean befindet sich eine Gruppe von Wissenschaftlern in einem Rennen gegen die Zeit, um ein Heilmittel zu finden. Etwas hat die Labortechniker infiziert und jetzt muss das Gegenmittel so schnell wie möglich an die Oberfläche, bevor sich die Forscher gegenseitig umbringen. Oder bevor das die Haie im Forschungsbecken oder den Gewässern um die Forschungsstation erledigen.

Trivia

Der Film erschien in den USA in einer stark limitierten Auflage mit 200 Blurays und 25 VHS-Kassetten. Wer rechtzeitig bestellt, bekommt auch noch ein Filmplakat. Das wissen wir zufällig.

„Virus Shark“ ist aber auch komplett bei Youtube zu sehen.

Hier noch die von Benni erwähnte Review zu „Virus Shark“.

(c) SRS Cinema. All rights reserved.
Ein SHVID-1-infizierter weißer Hai schwimmt durch das Laborbecken. (c) SRS Cinema
(c) SRS Cinema. All rights reserved.
Anne (links) und Kristy besprechen die neueste Leichenprobe von der Oberfläche. (c) SRS Cinema
(c) SRS Cinema. All rights reserved.
Kurz darauf ist Anne mit SHVID-1 infiziert. (c) SRS Cinema
(c) SRS Cinema. All rights reserved.
Rikter (vorn) und Duke philosophieren über ihre Zukunft. (c) SRS Cinema
(c) SRS Cinema. All rights reserved.
SHVID-1-Infizierte marodieren durch das Land. (c) SRS Cinema
(c) SRS Cinema. All rights reserved.
Ein Soldat bringt Kristy und den Impfstoff in Sicherheit. (c) SRS Cinema

Shark-News

  • Danke eTomekk, Lars und Jan wissen wir von leuchtenden Haien.
  • Es gibt da noch einen Hai-Film, der gerade in der Produktion ist und laut den ursprünglichen Plänen in diesem November rauskommen soll: In “Jetski” geht es um eine Bande Spring Break-Kids, die sich in Mexiko besoffen ein Jetski klauen und damit erst in Seenot und dann auf den Speiseplan eines Weißen Hais geraten. Die Produktion sollte eigentlich in der Dominikanischen Republik stattfinden, wurde aber wegen Corona verschoben und nach Malta verlegt. Dort sind die Dreharbeiten inzwischen abgeschlossen, die Post Production läuft. Einen Trailer hab ich leider noch nicht gefunden, das ist aber auch schwer, wenn man nach “Jetski” sucht.
  • Und während “Jetski” scheinbar eine ernstzunehmende Produktion ist, wollen wir Euch auch einen Trailer aus der Kategorie “Supertrash” nicht vorenthalten. Vom Niveau nicht unähnlich wie “Virus Sharks”, nur schlechter und mit Aliens, die die Haie kontrollieren “Shark Encounters of the Third Kind”. Der ist in den USA tatsächlich veröffentlicht und soll in diesem Monat dort auch auf DVD erscheinen. Wenn wir da IRGENDWIE dran kommen, muss der hier Thema sein.
  • Stichwort Trailer: Wir hatten kürzlich von “Great White” berichtet, der auf practical effects setzt. das Ding ist inzwischen abgedreht und so weit fertig, dass ein Trailer vorliegt. Der sieht unglaublich gut und tatsächlich spannend aus und ein bisschen „behind the scenes“ Material gibt es auch noch. (Anmerkung: Der Trailer, den wir ursprünglich einbetten wollten, wurde inzwischen gelöscht!) Einen Starttermin gibt es aber offenbar noch nicht. Das ist übrigens die gleiche Produktionsfirma wie bei Jetski: Altitude Films.
  • Wir hatten auch schon einmal kurz über “From the Depths” gesprochen, darin geht es um eine Frau, die nach einer Hai-Attacke unter einer posttraumatischen Belastungsstörung leidet und überall Haie halluziniert. Der Film war in 7 Tagen im Kasten und hat 30.000 Dollar gekostet, wir verlinken den Trailer deshalb noch einmal, weil der Film im April in den Handel kommt.

Haialarm-TV-Vorschau

Free-TV

nix

Pay-TV

10.04.21 20:15 // 11.04.21 14:20 sky1HD: Shark Night

Was noch?

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: SRS Cinema LLC

Moderation:

 

Stichwörter: The Great White (5), Jetski (4), From the Depths (3), Virus Shark (2), Mark Polonia (2), Ron Bonk (2), Dam Shark (2), Natalie Himmelberger, Titus Himmelberger, Noyes J. Lawton, Shark Encounters of the third kind, James Carolus, Steve Diasparra, Jamie Morgan, Ken Van Sant, Yolie Canales.

Unser MP3-Feed zum kopieren, in Messenger einfügen und teilen!

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

Wo wir noch herumschwimmen: