HAP071: Shark Bait

Nach drei Monaten Sommerpause müssen wir uns erstmal wieder ans Podcasten gewöhnen. Der Film des Monats bietet uns dazu einige Gelegenheit, denn so richtig viel zu besprechen gibt es da eigentlich nicht: Alles an dem Film dauert sehr lange und Spannung kommt auch nicht so wirklich auf. Immerhin: Das Ding sieht von vorne bis hinten wirklich sehr gut aus! Tolle Aufnahmen, einige wirklich clevere filmische Ideen, aber Trash ist das wirklich nicht. Handwerklich alles schick, aber haut uns nicht vom Jetski.

Die Dauer der Episode 1:05:51Diese Episode erschien am 20.09.2022Downloads seit Veröffentlichung 964 Downloads

Shownotes:

Hausmeisterei?

Ei-Alarm-Podcast

  • Tijmon schickt uns diese Bilder von einem sehr großen Ei:

Feedback

Film: Shark Bait

GIF aus dem Film "Findet Nemo" in dem Ausschnit zelebrieren die Fische aus dem Aquarium Nemos Initiation in ihre Gemeinschaft mit dem Ausruf "Shark Bait, Hoo Ha Ha"

Die Studentin Nat und ihre vier Freunde feiern die Semesterferien an den Sandstränden Mexikos. Nach einer durchzechten Nacht stehlen die Jugendlichen im Morgengrauen zwei Jetskis und rasen aufs Meer hinaus. Es kommt zu einem schweren Unfall, bei dem sich einer der Freunde sein Bein bricht. Meilenweit von der Küste entfernt, müssen sie mit ansehen, wie einer der Jetskis sinkt und sich der zweite nicht mehr starten lässt. Ohne klaren Weg nach Hause driften die Freunde immer weiter aufs Meer hinaus, bis schließlich das Blut aus dem offenen Bruch die gnadenlosen Haie anlockt. Ein erbarmungsloser Kampf auf Leben und Tod beginnt.

Szenenfoto "Shark Bait" Copyright: Leonine Distribution
Was hier nach entspannt Wasser lassen aussieht, ist in Wirklichkeit entspannt Schlösser knacken.
© Leonine Distribution
Szenenfoto "Shark Bait" Copyright: Leonine Distribution
Kein Plan, was sie jetzt machen sollen außer dekorativ herumsitzen.
© Leonine Distribution
Szenenfoto "Shark Bait" Copyright: Leonine Distribution
Kann Tom mit der Handytaschenlampe ein Schiff auf ihre Notsituation aufmerksam machen?
© Leonine Distribution
Szenenfoto "Shark Bait" Copyright: Leonine Distribution
Nat wird klar: Jede Jetski-Fahrt in diesem Film ist 20% zu lang.
© Leonine Distribution

Trivia

  • Der Film wurde in und vor Malta gedreht, als gerade die Corona-Pandemie losging. Das hat die Produktion deutlich verzögert.
  • Jetskis sinken eigentlich nicht, weil sie unter der Hülle mit mit Kunststoff ausgeschäumt sind und auch in Bruchstücken immer noch schwimmfähig bleiben.

Shark-News

Haialarm-TV-Vorschau

Free-TV

  • nix

Pay-TV

  • 8.10.2022, 02:35 Uhr, sky cinema HD: Der weiße Hai

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Leonine Distribution

Moderation:

 

Stichwörter: Jetski (4), Shark Bait (2), James Nunn, Holly Earl, Jack Trueman, Chatherine Hannay, Maneater (Film), Malachi Pullar-Latchman, Year of the Shark, Blood in the Water, Shark Side of the Moon, Ouia Shark.

Abonnieren:

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

Wo wir noch herumschwimmen:

HAP066: Shark Attack 2

Vor der Küste von Kapstadt treiben eine Menge genmanipulierter Haie ihr Unwesen, ein Aquarienbetreiber denkt nur an seinen Profit und der Bürgermeister will weder das Surffestival absagen, noch den Strand sperren. Klingt alles ziemlich bekannt, hinzu kommen noch der gutaussehende Meeresbiologe, eine plumpe Liebesgeschichte und der sympathische Trottel du jour und fertig ist der Lack. Diesmal ist übrigens auch die Haipuppe für die Angriffs-Nahaufnahmen hochglanz lackiert und entsprechend sind wir hin und weg von diesem Meisterwerk des Trashs.

Die Dauer der Episode 1:10:54Diese Episode erschien am 20.04.2022Downloads seit Veröffentlichung 1.470 Downloads

Shownotes

Feedback

Film: Shark Attack 2 – The Killer is back

„Unterwassersprengstoff, 20 Pfund und zwar komplett mit Zünder und Timer. Das sollte reichen, um unsere Freunde in Hai-Muß à la Roy zu verwandeln.“

Haijäger Roy Bishop

Amy (Caroline Bruins) und Samantha (Nikita Ager) Peterson werden an der südafrikanischen Küste, in der Nähe von Capetown, von einem großen weißen Hai attackiert. Zwar überlebt Samantha, aber damit ist der Horror für sie noch nicht vorbei, denn Michaell Francisco (Danny Keogh) will den Hai in seinem Freizeitpark ausstellen. Doch bei einem Versuch, die neue Attraktion einzuführen, kann sich der Hai wieder befreien und einen Mitarbeiter des Parks töten. Um den Haifisch erneut ausfindig zu machen, macht sich der Meeresbiologe Nick Harris (Thorsten Kaye)  zusammen mit Samantha auf die Jagd. Wie sich herausstellt, gibt es jedoch noch mehr solcher Riesen-Haie…

Trivia

  • Der Film wurde in Südafrika und Bulgarien gedreht und entstand unmittelbar nach den Dreharbeiten an Teil 1.
  • Der Film ist eine direkte Konsequenz aus dem was in Shark Attack 1 aus der vorigen Episode passiert ist. Das wird aber erst ungefähr bei der Hälfte des Films klar, wenn Nick West Dr. Craven und seine Forschung im Nebensatz erwähnt.

Shark-News

Haialarm-TV-Vorschau

Free-TV

  • 16.05.22, 22.15 Uhr, ZDF: The Meg

Pay-TV

  • 21.04.22, 16.10 Uhr & 22.04.22, 0.05 Uhr, sky cinema, 29.04.22, 21.50 Uhr & 12.05.22, 11.55 Uhr, sky nostalgie: Der Weiße Hai
  • 21.04.22, 18.15 Uhr & 22.04.22, 2.10 Uhr, sky cinema: Der Weiße Hai 2
  • 22.04.22, 17.00 Uhr & 23.04.22, 5.50 Uhr, sky cinema: Der Weiße Hai 3
  • 22.04.22, 18.40 Uhr & 23.04.22, 7.30 Uhr, sky cinema: Der Weiße Hai – Die Abrechnung

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Edel Germany

Moderation:

 

Stichwörter: Sharknado (7), Alphas (5), Jetski (4), Raiders of the Lost Shark (3), Sharkula (3), Shark Attack 2 (2), David Worth (2), Shark Bait (2), Lego Ideas (2), Thorsten Kaye, Daniel Alexander, Caroline Bruins, Nikita Ager, Danny Keogh.

Abonnieren:

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

Wo wir noch herumschwimmen: