HAP090: The Requin - Der Hai

Dieser Film ist irgendwie nichts. Er ist nicht spannend, er zieht uns nicht rein und es dauert locker 60 Minuten bis zum ersten Mal der Hai kommt. Nicht die guten 60 Minuten voller Spannung, wie in "JAWS", sondern die Blöden voller Langeweile. Und dann sieht die CGHAi auch noch furchtbar schlecht aus. Das ist doppelt schade, weil man sich fragt, was die mit diesem hohen Budget eigentlich gemacht haben, und weil so viel ungenutztes Potential liegen bleibt.

Die Dauer der Episode 0:55:44Diese Episode erschien am 20.04.2024Downloads seit Veröffentlichung 1.315 Downloads

 

Shownotes

Wir möchten wissen, wo ihr wohnt, damit wir eine kleine Party zu unserer 100. Episode planen können. Schreibt uns über unser Kontaktformular

So sah es am Tag der Aufnahme vor Jörns zuhause aus. In der Bildmitte ist der Wohnwagen zu sehen, von dem wir sprachen:

Eine zugeparkte Straße. Am linken Rand stehen Dutzende Autos so geparkt, dass bestenfalls ein PKW im Ein-Richtungs-Verkehr durchfahren kann. Rechts stehen korrekt geparkte Autos auf Parkplätzen. In der Bildmitte ist ein Wohnwagen geparkt, der könnte seinen Stellplatz nicht verlassen.

Hier noch eine etwas andere Perspektive. Man sieht deutlich: Mit dem PKW aus unserer Einfahrt fahren würde knifflig, mit dem Wohnwagen wäre es unmöglich:

Die selbe Straße aus der Perspektive neben dem Wohnwagen. So wird die Behinderung durch die falsch geparkten Autos noch deutlicher.

Feedback:

  • Antike Glaswaren von Fabio:
Screenshot eines Artikels über historische Glasfunde. Markiert ist der Text: "Wann Glas zum ersten Mal von Menschen hergestellt wurde, ist nicht genau bekannt. Die frühesten Funde stammen aus der Zeit um 3.500 vor Christus aus dem vorderen Orient. Im zweiten Jahrtausend vor Christus entwickelte sich die Glasproduktion unabgängig voneinander im griechischen Mykene, in Ägypten, in China und in Nordtirol."
  • Oster-Streich von Andi:
Sieben-Panel-Comic. Bild 1: Ein Hase schwimmt in einem Schwimmring mit Entenkopf. Bild 2: Der Hase erschrickt vor einer Haifischflosse. Bild 3: Der Hase versucht panisch zu entkommen. Bild 4: Ein Mann mit einer auf den Kopf geschnallten Haifischflosse ist aus dem Wasser aufgetaucht und lacht den Hasen aus. Bild 5: Der Hase betritt mit wütendendem Gesichtsausdruck einen Köstumshop. Bild 5: Der Hase hält umschnallbare Hasenohren in der Hand und lacht grimmig. Bild 6: Der Mann aus Bild 4 steht im Wasser, von rechts nähert sich eine Haifischflosse neben der Hasenohren aus dem Wasser ragen.
  • Kevins Whatsapp-Dialog:

Film:

In diesem Film gibt es keine Highlights.

Jörn

Jaelyn und Kyle wollten eigentlich nur einen romantischen Kurzurlaub zusammen verbringen. Als jedoch ein gigantischer Tropensturm aufzieht, wird das Paar und ihre Ferienhütte aufs offene Meer gefegt. Ohne Verpflegung treiben die beiden auf den Überresten ihrer Unterkunft und hoffen auf baldige Hilfe. Nachdem bereits Stunden des Wartens vergangen sind, schwinden die Hoffnungen zusehends. Die Situation verschlimmert sich weitergehend, als ein Schwarm hungriger Haie auf Jaelyn und Kyle aufmerksam wird…

Trivia

Der Film konnte wegen der Covid-19-Pandemie nicht wie geplant in Vietnam gedreht werden. Die Dreharbeiten fanden fast ausschließlich in einem Außenpool im Atlantik statt und wurden mit etwa 1.000 VFX-Shots zu dem gemacht, was wir auf der Bluray sehen. Der Film soll zu 95% aus CGHai bestehen. Das Produktionsbudget wird mit 8,5 Millionen Euro angegeben, das weltweite Einspielergebnis soll bei ca. 130.500 US-$ liegen. Mehr Infos dazu in der Wikipedia.

Shark-News:

  • Haie sind beim Strandbesuch in Australien nur eine geringe Gefahr, schreibt Spektrum.de. Danach hat die Rettungsorganisation „Surf Live Saving Australia“ untersucht, woran die meisten australischen Strandbesucher:innen versterben. Ganz vorne dabei: Ertrinken, Herzstillstand oder Verletzungen allgemein. Dabei spielte dann jeweils auch der jeweilige Aufenthaltsort eine Rolle: An einem entlegenen Strandabschnitt oder weit draußen auf einem Boot, kam Hilfe oft zu spät. Tödliche Unglücke aus der Kategorie „Meerestiere“, also Haie und giftige Quallen zusammengerechnet, erlitten dabei nur 2% der 1667 untersuchten Fälle – also rund 33 Menschen.
  • Es gibt einen Trailer für „Something in the Water“. Darin begleiten wir eine Gruppe junger Frauen auf einen Jungesellinnenabschied, der Knorpelfischbedingt leicht eskaliert. Aber nicht so, wie die sich das vorgestellt haben. Mehr Details zum Film gibt es bei Bloody Disgusting.
  • Komplett unbemerkt hat sich „Under Paris“ an uns herangeschlichen. In Episode 87 haben wir noch von vagen Plänen einer Netflix-Produktion mit Haien in Paris gesprochen, jetzt ist der Film schon bei Netflix verfügbar unter dem Titel „Im Wasser der Seine“: Die brillante Wissenschaftlerin Sophia wird von der jungen Umweltaktivistin Mika auf die Anwesenheit eines großen Hais in den Tiefen des Flusses Seine aufmerksam gemacht. Sie haben keine andere Wahl, als sich mit Adil, dem Kommandanten der Flusspolizei, zusammenzutun, um ein Blutbad im Herzen der Stadt zu verhindern. Absolut In-Seine diese Idee!

Haialarm-TV-Vorschau

Keine Filme im Free- oder Pay-TV, wir listen hier bereits besprochene Hai-Filme auf, die in den Flatrates der gängigen Streaming-Diensten enthalten sind:

  • Hai-Alarm auf Mallorca – RTL+
  • 47 Meters Down: Uncaged – WOW, Sky GO
  • Deep Blue Sea – Netflix
  • Deep Fear: Tauch um Dein Leben! – Netflix
  • The Shallows – Gefahr aus der Tiefe – Netflix, MagentaTV
  • Open Water – Magenta TV, JoynPLUS
  • Meg – Prime, WOW, Sky Go
  • Meg 2: Die Tiefe – WOW, Sky GO
  • Sand Sharks – Prime
  • Sharktopus – Prime
  • Shark Season – Angriff aus der Tiefe – Prime
  • From the Depths – Dunkle Abgründe – Prime
  • Megalodon Rising – Dieses Mal kommt er nicht allein – Prime
  • 5-Headed Shark Attack – Prime
  • Sharknado 2 – Prime
  • Shark Bait Prime
  • Open Water: Cage Dive – Prime
  • SWIM – Schwimm um Dein Leben! – Prime
  • Jurassic Shark – Prime
  • Der weiße Hai – Prime

Was noch?

Moderation:

 

Stichwörter: The Requin - Der Hai (3), Im Wasser der Seine (3), Something in the Water (2), Alicia Silverstone, James Tupper, Le-Van Kiet.

Unser MP3-Feed zum kopieren, in Messenger einfügen und teilen!

Veröffentlicht von Jörn Schaar & Benni Ulrich unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

Wo wir noch herumschwimmen:

HAP064: Megalodon Rising - Dieses mal kommt er nicht allein

Dieses Werk aus dem Hause Asylum hat alles was wir grundsätzlich mögen: miese Animationen, hölzernes Schauspiel und Haie. Dazu gibt es ein echtes Rambomesser und mehrere "Laser". Nur mit der Spannung hapert es dann doch. Und dem Sinn. So steht für uns fest: Diese 83 Minuten könnten auch 54 sein. Dazu gibt es alles, was ihr an einer Haialarm-Episode so mögt und einen Rant über Spotify.

Die Dauer der Episode 0:57:42Diese Episode erschien am 21.02.2022Downloads seit Veröffentlichung 2.084 Downloads

 

Shownotes:

Hausmeisterei

Feedback:

Bennis Handfläche in der ein besonders großes Hühnerei liegt.
Eines der XL-Eier, die auf dem Kappelner Wochenmarkt verkauft werden.

Film: Megalodon Rising – Dieses mal kommt er nicht allein

„Ich weiß was passiert ist.“ – „Was denn, Ma’am?“ – „Megalodons!“

(Typisches Gespräch auf der Brücke der USS King)
Die Matrosin Kilian (Meg Cashel) guckt so ähnlich wie wir während der Film lief.

Ein chinesisches Kriegsschiff testet vor der US-Westküste ein streng geheimes Spionagegerät. Der Test ist ein Erfolg, doch kurz darauf wird das Schiff von einem riesigen Hai gerammt und versenkt. Die einzige Überlebende ist die Wissenschaftlerin Dr. Lee, die daraufhin auf Befehl von Admiral Moore (Tom Sizemore) auf die USS King gebracht wird. Kurz darauf taucht ein chinesischer Zerstörer auf und fordert die sofortige Freilassung von Dr. Lee, da man sich noch in internationalen Gewässern befände und die Festsetzung einer chinesischen Wissenschaftlerin ansonsten als Kriegshandlung zu werten wäre. Als aber plötzlich zwei weitere riesige Haiflossen die Wellen durchpflügen und die Urzeit-Monster anfangen die Schiffe zu attackieren, wird es für beide Seiten ein Kampf ums nackte Überleben. Vor allem muss verhindert werden, dass die Haie zu nah an die Strände von San Diego kommen, denn dort baden gerade tausende ahnungslose Menschen…

Die berühmte Steilküste von San Diego bietet Platz für überdurchschnittlich große Megalodons.

Trivia

Shark-News:

Haialarm-TV-Vorschau:

Free-TV

  • 12.03. 23:55 & 13.03. 03:30 SF2: The Shallows – Gefahr aus der Tiefe

Pay-TV

  • 27.02. 22:35 Pro7 Fun: Summer Shark Attack
  • 01.03. 21:55 sky nostalgie: Jaws

Was noch?

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Daredo Media

Moderation:

 

Stichwörter: Meg 2 - Die Tiefe (9), Megalodon Rising (3), Tom Sizemore (3), The Requin - Der Hai (3), Zhan Wang (2), Wynter Eddins, O'Shay Neal, Isidoro Perez, Lisa Lee, Freda Yifan Jing, Meg Cashel, Brian Nowak.

Unser MP3-Feed zum kopieren, in Messenger einfügen und teilen!

Veröffentlicht von Jörn Schaar & Benni Ulrich unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

Wo wir noch herumschwimmen:

HAP062: Surrounded - Tödliche Bucht

Nach einer unfreiwilligen Pause sind wir wieder da mit einem großen Spaß für Trash-Freunde: Hölzerne Schauspieler*innen, miese CG-Hai und die Synchro ist stellenweise ein bisschen Vorlesewettbewerb dritte Klasse. ABER: Insgesamt macht das Ding tatsächlich einigen Spaß und es entsteht bei allen hirnrissigen Ideen tatsächlich Spannung. Dazu reihenweise Shark-News und eine Tonne Feedback von Euch, supergeil!

Die Dauer der Episode 1:07:05Diese Episode erschien am 20.12.2021Downloads seit Veröffentlichung 2.073 Downloads

 

Shownotes:

Hausmeisterei

Feedback:

Jörn hat jetzt einen ferngesteuerten Hai, aber kein ausreichend großes Schwimmbecken, um ihn auch zu benutzen. Danke an die unbekannte Spenderin! (Männer sind mitgemeint!)

Film: Surrounded – Tödliche Bucht

„Das sind Haie im Wasser!“ – „Haie? Jetzt gerade?“ – „JA!“

Lindsey und Paige klären die Lage

Die hübsche Paige betreibt einen erfolgreichen Vlog, mit dem sie ihre Abenteuerreisen in die ganze Welt finanziert. Um die Zahl ihrer Follower zu erhöhen, plant sie mit ihren Freunden einen illegalen Tauchausflug zu einer malerischen Bucht in Thailand. Doch auf dem Flug gibt es plötzlich Probleme. Als die kleine Maschine auf dem offenen Meer unsanft notlanden muss, geraten die Passagiere ins Visier weißer Haie. Das fröhliche Abenteuer wird zu einem blutigen Albtraum.

Die grandiose Felsenfalle

„Surrounded – Tödliche Bucht“ ist seit dem 3. Dezember 2021 auf DVD und Bluray erhältlich. Der Film ist bei Busch Media Group erschienen und die findest Du auch auf Facebook.

Shark-News:

  • Von Günther Jules X: Teenager überlebt Hai-Angriff und Warum Haie so oft Surfer angreifen
  • Einige Seeleoparden jagen und fressen Haie. Vor der Küste Neuseelands haben Wissenschaftler*innen Kotproben von Seeleoparden untersucht und dabei Reste von Haien nachgewiesen, außerdem haben manche Tiere entsprechende Kampfverletzungen.
  • Der Fernost-Film „Landshark“ ist komplett auf Youtube, allerdings im Original-Ton.
  • Es gibt außerdem auch einen gleichnamigen Film von Mark Polonia.
  • Was uns noch mehr überrascht, als dass es einen weiteren Film mit dem Titel „Landshark“ gibt: Er ist noch schlechter als der von Mark Polonia!
  • Wo wir gerade bei Kollegen Polonia sind: Der ballert gerade einen Haifilm nach dem anderen raus. „Jurassic Shark 2: Aquapocalypse“ ist neu auf unserer Liste und der Trailer sieht grandios bekloppt aus. Die Story ist einmal mehr völlig egal, verwirrend wird es jetzt langsam mit den Titeln. Wir haben schonmal einen “Jurassic Shark 2” besprochen, nämlich in Folge 2 dieses feinen Podcasts. Das war aber ein Re-Release eines 14 Jahre älteren Films namens “Great White”. “Jurassic Shark 2: Aquapocalypse” ist nun also die echte Fortsetzung.
  • Und wo wir gerade bei Fortsetzungen sind: „Shark Excorcist“ bekommt einen zweiten Teil. Laut IMDB wird der für 2023 erwartet. Regisseur Donald Farmer ist wieder am Start und hat bei einer Indiegogo-Kampagne immerhin 61% des gewünschten Budgets von 4.800 $ zusammenbekommen.
  • Seit 11.11. ist „Sky Sharks“ auf DVD und Bluray erhältlich und auch „Megalodon Rising“ seit dem 19. November im Handel und hat den bescheuertsten Untertitel der Welt: „Dieses Mal kommt er nicht allein“. Der Film und sein Untertitel werden bei uns voraussichtlich im Februar an der Reihe sein.
  • „Jetski“ wird nun für Mai erwartet, der Film sollte eigentlich schon im November erscheinen.
  • Und Altitude Films nutzt den Drehort Malta für das nächste Projekt: „The Wreck“ ist in Vorbereitung. Alte Collegefreunde erkunden ein Schiffswrack aus dem zweiten Weltkrieg und finden – wenig überraschend – eine Menge Haie.
  • Das Theaterstück “The Shark is broken” wird um vier Wochen verlängert. Eigentlich sollte das Stück nur bis Mitte Januar 2022 im Londoner Westend laufen, wegen des großen Erfolgs kann man es jetzt bis zum 13. Februar sehen. Jetzt müsste nur noch die Pandemie irgendwann zwischen heute und übermorgen zu Ende sein, damit man da sorgenfrei hinfliegen kann.
  • Die Leute von Screenrant haben sich überlegt, wie der Pitch für Sharknado wohl gelaufen sein könnte. Superwitzig! https://youtu.be/CYootnc0uew

Haialarm-TV-Vorschau (nachgetragen)

Free-TV

  • 31.12., 23.20 Uhr, SRF zwei: Der weiße Hai

Pay-TV

  • 28.12., 16.25 Uhr, 12.1., 14.00 & 21.55 Uhr, 13.1., 5.05 Uhr, 1.2., 18.40 Uhr, 2.2., 6.00 Uhr sky cinema best of: Der weiße Hai – Die Abrechnung, außerdem 15.2., 15.35 Uhr & 18.2., 16.25 Uhr auf Sky Cinema Action
  • 29.12., 22.00, KinoweltTV: The Shallows
  • 29.12, 11.00 Uhr,12.1., 18.15 & 13.1., 1.35 Uhr, sky Cinema Special HD: Der weiße Hai 2
  • 12.1. um 7.15 Uhr, 13.00 Uhr & 20.15 Uhr, 11.2., 14.50 Uhr: sky Cinema Special HD: Der weiße Hai 3 (Jaws 3D), außerdem am 1.2., 14.50 Uhr, 2.2., 7.35 Uhr, 16.2., 9.25 Uhr & 17.2. um 16.35 Uhr auf Sky Cinema Action
  • 12.1., 8.55 Uhr, 16.10 Uhr & 23.30 Uhr, Sky Cinema Special HD: Der weiße Hai, außerdem am 9.2. um 18.10 Uhr & 11.2., 9.15 Uhr auf Sky Cinema Action

Was noch?

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Busch Media Group

Moderation:

 

Stichwörter: Sky Sharks (14), Landshark (5), Jetski (4), Mark Polonia (4), Megalodon Rising (3), The Requin - Der Hai (3), The Wreck (2), Surrounded - Tödliche Bucht (2), The Shark is Broken (2), Jurassic Shark 2: Aquapocalypse (2), Taylor Jorgensen (2), Graham Winter, Gina Vitori, Aubrey Reynolds, Lanett Tachel, Jose Montesinos, Michael S. New, Russell Geoffrey Banks.

Unser MP3-Feed zum kopieren, in Messenger einfügen und teilen!

Veröffentlicht von Jörn Schaar & Benni Ulrich unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

Wo wir noch herumschwimmen: