HAP057: Dam Sharks

Der Film mit der dümmsten Grundprämisse seit House Shark. Mindestens! Wenigstens nimmt absolut niemand diesen Film ernst: Miese CG-Hai, schauspielerisch mindestens fragwürdig und vom Rest fangen wir gar nicht erst an. Kurzum: Wir hatten reichlich Spaß mit dem Film, auch wenn wir leider, leider schon wieder keine O-Ton-Rechte bekommen haben. So. Ein. Ärger.

Die Dauer der Episode 1:08:31Diese Episode erschien am 20.05.2021Downloads seit Veröffentlichung 1.071 Downloads

Shownotes

Feedback

  • Yannik hat uns Werbung für Hai-Socken geschickt, die hatten wir so ähnlich schon mal in einer alten Folge, aber kleinlich sein wollen wir da nicht:
Das Bild zeigt den Screenshot einer Werbeanzeige für Stricksocken in Hai-Form. Dabei sieht es so aus, als würde ein gestrickter Hai den Fuß auffressen.

Film: „Dam Sharks“

Der Damm wo Mark getötet wurde, ist der Flaschenhals für alle Gewässer, die zur Küste führen. Der Sturm hat Müll und Unrat hineingedrückt und das hat sich zu einem Damm verkeilt. Deswegen sind die Haie gefangen und jetzt sind sie verärgert und hungrig.

Rangerin Kate

Bullenhaie sind riesige und unberechenbare Raubtiere, die sowohl in Salz- als auch in Süßwasser leben können. Und wenn ein Sturm Dutzende von ihnen ins Inland zu einem Ausflugsziel am Fluss treibt, dann genehmigen sie sich einen Schwimmer als Snack. Oder Fischer, Taucher und Zipliner. Dabei nutzen sie deren Körper, um einen Damm zu errichten. Können eine Parkrangerin und ein mürrischer Survival-Expert mit der Hilfe von Überlebenden eines Betriebsausfluges den Blutrausch stoppen? Oder haben die Bestien noch ganz andere Pläne für ihr Abendessen?

Während der Zusammenfassung haben wir neben unseren hausgemachten Geräuschen auch „Orchard Birds“ eingesetzt.

In der Besprechung des Films haben wir die Filme „Zombeavers“ und „Toxic Shark“ erwähnt letzterer wird bei uns voraussichtlich im Herbst 2021 Thema sein.

Shark-News

Haialarm-TV-Vorschau

Free-TV

nichts

Pay-TV

  • 23.05.21 12:15 // 24.05.21 05:35 sky cinema action: Der weiße Hai
  • 24.05.21 14:40 // 25.05.21 05:25 sky cinema action: Der weiße Hai 2
  • 25.05.21 01:50 sky cinema action: Der weiße Hai 3
  • 26.05.21 15:15 // 27.05.21 00:35 sky cinema action: Bait – Haie im Supermarkt
  • 30.05.21 14:55 // 04.06.21 22:15 syfy: Sharknado 6

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: CineTel Films

Moderation:

 

Stichwörter: Shark-City (6), Jason London (2), The Meg 2 (2), James Kondelik, Jon Kondelik, Janelle Beaudry, Paige Lauren Billiot, Ashton Bingham, Apex Predators, Jessica Blackmore, Kabby Borders, Seaspiracy.

Abonnieren:

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

HAP042: Atomic Shark

Spitzenidee eigentlich für einen Hai-Film: Ein atomar verstrahlter Hai ist nämlich expotentiell gefährlicher, als jeder andere Hai. Also nehmen wir ein bisschen Umweltkritik, ein bisschen Verschwörungstheorie und ganz viel Baywatch, kippen ein bisschen Zeitgeiststreusel drüber und zack haben wir eine ganze Menge Potential verschenkt. Am Ende kann man sagen: Großartiger Quatsch, wahnsinnig absurd, macht einen Heidenspaß. Auch wenn wir ab sofort nur noch sehr unregelmäßig produzieren können.

Die Dauer der Episode 1:05:20Diese Episode erschien am 29.04.2019Downloads seit Veröffentlichung 2.081 Downloads

Shownotes:

Feedback:

Film: Atomic Shark

An der Küste der USA zeigen sich die Haie plötzlich sehr aggressiv. Die Tiere greifen immer mehr Menschen an und machen sogar vor Schiffen nicht halt. Die Rettungsschwimmerin Gina sucht nach der Ursache und hat dabei einen schlimmen Verdacht. Anscheinend sind die Haie mit radioaktiven Material in Verbindung gekommen, denn ihre Flossen leuchten grün. Bei der Suche nach der Ursache begibt sie sich allerdings in große Gefahrt. (Rechtschreibung im Original, Benni hat beim Lesen korrigiert)

Shark News:

Haialarm-TV-Vorschau:

Free-TV:

nüscht

Pay-TV:

  • 04.05. 07:35 syfy: 5-Headed Shark Attack (HAP030)
  • 05.05. 06:00 syfy: Planet of the sharks (HAP021)
  • 11.05. 06:00 Summer Shark Attack (HAP026)
  • 12.05. 22:10 sky cinema: Shark Lake (HAP025)
  • 12.05. 23:10 sky cinema +1: Shark Lake (WTF)
  • 13.05. 22:10 sky cinema +24: Shark Lake (WTF!!!!)

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Spirit Entertainment Ltd.

Moderation:

 

Stichwörter: Sky Sharks (12), Shark-City (6), David Faustino, Rachele Brooke Smith, Jessica Kemejuk, Bobby Campo, Jeff Fahey, Nikki Soohoo, Mariah Bonner, Adam Abruso, Isaiah Laborde, A. B. Stone.

Abonnieren:

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

HAP035: Deep Blue Sea

Unser erster und definitiv nicht letzter Hollyqood-Haifilm hat uns wirklich begeistert: Samuel L. Jackson in einer Nebenrolle, sensationell gute Effekte und eine Story so voller unglaublicher Logiklöcher, dass es nur so eine Art hatte. Fantastisch! Und weil wir keine Rechte für die üblichen O-Töne bekommen haben, gibt's heute mal wieder die A Capella-Hörspiel-Version unserer Zusammenfassung, komplett mit lauter mundgeblasenen Audio-Effekten. Dazu gibt's viel Feedback, schicke Shark-News und den einen oder anderen Haifilm im Pay-TV.

Die Dauer der Episode 1:06:53Diese Episode erschien am 05.07.2018Downloads seit Veröffentlichung 2.054 Downloads

Shownotes:

Aufgenommen im Mai 2018: Das Schaufenster von C&A Lübeck ganz in Hai(ß).
Aufgenommen im Mai 2018: Das Schaufenster von C&A Lübeck ganz in Hai(ß).

Benni (rechts) und Jörn (links) sind neidisch auf Bennis Neffen (Mitte)
Benni (rechts) und Jörn (links) sind neidisch auf Bennis Neffen (Mitte)

Feedback:

  • Ein Intellektueller Plüschhai https://twitter.com/JaDaBlinkts/status/997148249218830337
  • Und Jadablinkts hat auch eine Hai-Müslischale auf Twitter gefunden, die Megalcool ist.
  • Andreas hat uns auf Facebook ein Video geschickt, mit dem Namen “Why are sharks so awesome?”. Dass Haie die Rockstars der Weltmeere sind müssen wir euch nicht erzählen. Aber in diesem Video wird es dann nochmal wissenschaftlich erklärt.
    https://www.facebook.com/TEDEducation/videos/2030964753583387/
  • Daniel Wallace hat unsere Bitte um Taucher-Klugscheißerei erhört und uns folgendes geschickt:
    Zuerst der einfache Teil: Kompasse funktionieren unter Wasser ganz normal, da das Erdmagnetfeld sich vom Wasser nicht beeindrucken lässt. Die Kompasse sollten natürlich für den Einsatz unter Wasser geeignet sein. Das heißt druckfest und mit gut ablesbaren, vielleicht selbstleuchtenden Beschriftungen. Sowas kann man aber ganz normal kaufen, z.B. bei Amazon. GPS hingegen funktioniert unter Wasser praktisch nicht. Die relativ kurzwelligen Radiosignale von den Satelliten können kaum ins Wasser eindringen. Das hat irgendwas mit Physik zu tun. Es gibt da noch ein paar andere Probleme, aber für Hai-Film-Zwecke reicht es uns erst mal zu wissen, dass das halt so nicht geht.Genauso vergessen kann man übrigens konventionellen Funk und Mobilfunk.Um beispielsweise mit getauchten Militär U-Booten zu kommunizieren, gibt es Systeme die sogenannte Längstwellen benutzen. Die kommen dann immerhin ca. 30 m tief. Das bringt technisch auch wieder einige Schwierigkeiten mit sich. Hier sei nur genannt, dass die Antennenlänge und die Wellenlänge miteinander korrespondieren. So haben Sendeanlagen für Längstwellen gerne mal Antennenlänge von zwei Kilometern. Das sieht dann eher nach Hochspannungsleitung aus, als nach Antenne.Mit genügend technischem Aufwand kann man aber natürlich sowohl Kommunikation als auch Ortung Unterwasser realisieren. Bojen die zwischen Solar und Funk hin und her übersetzen wären möglich. Das ist aber alles ein riesen Bohai (!) und für das durchschnittliche Hai-Futter sicherlich nicht praktikabel.In der Berufstaucherei umgeht man dieses Problem übrigens. Da passieren Kommunikation, Sicherung, und Luftversorgung über die sogenannten Nabelschnur von der Oberfläche aus. Oder bei großen Tiefen auch aus einem Habitat („Taucherglocke“) heraus. Genug Luft für die stundenlangen Einsätze mitzuschleppen wäre gar nicht drin. Deshalb haben die Leute unten in der Regel nur eine kleine Notfallflasche dabei.Noch eine Kleinigkeit zur oft genannten „Sauerstoffflasche“. Das ist gar kein Sauerstoff sondern Pressluft. Reiner Sauerstoff ist an Land schon ungesund, wenn er über längere Zeit geatmet wird. Bereits bei geringem Überdruck wirkt er dann praktisch giftig. Ich habe so 7 Meter als Sicherheitsgrenze im Kopf, nagelt mich aber nicht drauf fest. Das Gummiding, dass man beim Tauchen im Mund hat, nennt sich simpel Mundstück. Der ganze Aparillo der da dran hängt heißt Lungenautomat.

Film: Deep Blue Sea

Mitten im Atlantik haben amerikanische Wissenschaftler das Unterwasserlabor AQUATICA eingerichtet, wo sie medizinische Experimente mit gen-manipulierten Haien durchführen. Doch plötzlich entwickeln die Versuchstiere beunruhigende Eigenschaften: Sie werden immer größer, immer intelligenter umd immer boshafter. Als ein gewaltiger Sturm über die künstliche Insel hereinbricht, gelingt es den Haien, sich zu befreien. Für die Wissenschaftler beginnt eine gnadenlose Jagd auf Leben und Tod…

Bei Amazon kaufen.

Shark-News:

  • Update zum Hai-Aquarium “Shark City” in Pfungstadt: 20,5 Mio will die Firma investieren, laut echo-online.de laufen die Planungen im Hintergrund. Bisher gibt es aber weder einen Bauantrag noch einen Bebauungsplan – auch weil der Investor die Grundstücke noch gar nicht gekauft hat. Die Verhandlungen dazu seien aber auf einem guten Weg und noch vor den hessischen Sommerferien soll es da ein abschließendes Gespräch geben. Nächstes Jahr wollen sie eröffnen und in insgesamt 14 Millionen Litern Aquarien-Kapazitat 150 Haie und andere Meerestiere zeigen. Zwei Stockwerke soll die Shark City einmal haben, das Herzstück soll ein 10,5 Millionen Liter-Becken sein.
  • Es gibt einen Teaser-Trailer ohne Geo-Geficke für Sharknado 6 und einen hervorragenden Untertitel “It’s about time” und da mögen wir ja die Teekesselchen-Wirkung, schönes Wortspiel! https://www.youtube.com/watch?v=q-nTOETHekg https://twitter.com/acferrante/status/1000122775720218624
  • In Südafrika haben Fischer einen weißen Hai gefangen, ausgenommen und stückweise verkauft, schreibt die Bild. Und da gab es wohl auch einigen Protest gegen, weil Weiße Haie zu den bedrohten Tierarten zählen. https://twitter.com/WestkirchenAndy/status/1000430212012789760

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Warner Bros. Inc.

Moderation:

 

Stichwörter: Shark-City (6), Thomas Jane, Saffron Burrows, Samuel L. Jackson, Jacqueline McKenzie, Michael Rapaport, Renny Harlin.

Abonnieren:

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

HAP031: Haialarm auf Mallorca

Der Ruf war schon früh da, er war laut und allen Widrigkeiten mit der Rechtesituation zum Trotz haben wir es endlich geschafft diesen Film zu besprechen. Technisch alles nicht ganz einfach, weil die legalen Streammöglichkeiten zu viel und zu eintönige Werbung zeigen und die DVD ein komisches Seitenverhältnis produziert. Und dann auch noch der Inhalt! Die Dialoge! Die Schauspieler! Jeanette Biedermann in einer Kleinstrolle! Was könnte der Trashliebhaber mehr wollen? Eine Fortsetzung, ok, aber die ist uns wohl nicht vergönnt.

Die Dauer der Episode 1:26:59Diese Episode erschien am 24.02.2018Downloads seit Veröffentlichung 2.480 Downloads

Shownotes:

Hausmeisterei:

Haialarm auf Mallorca

Mallorca im Hochsommer. Volle Strände, blaues Meer, soweit das Auge reicht.
Doch mit der friedlichen Urlaubsidylle soll es bald vorbei sein, denn aus den Weiten des Meeres naht ein Monster, wie es die Welt seit Tausenden von Jahren nicht mehr gesehen hat: Der Megalodon. Ein 20 Meter langer Urzeithai. Als vor der Küste der Baleareninsel immer öfter Wassersportler verschwinden, ahnt zunächst niemand, dass sie Opfer der gefräßigsten Killermaschine aller Zeiten geworden sind. Nur ein Mann schöpft bald einen schrecklichen Verdacht: Sven Hansen. Der ehemalige Kampfschwimmer will nach dem Tod seiner Frau vor einem Jahr, die bei einem Tauchgang von einem Hai getötet wurde, von Mallorca zurück nach Deutschland. Dann macht Sven ein schreckliche Entdeckung. Er findet heraus, dass der Riesenhai dasselbe Tier ist, das damals seine Frau getötet hat. Von da an kennt Sven Hansen nur noch ein Ziel: Den Mörder seiner Frau finden und vernichten. Zusammen mit der attraktiven Meeresbiologin Julia Bennett und seinem besten Freund, dem Polizeichef Carlos, begibt sich Sven auf die Suche nach dem Mörder.

Hier noch ein Screenshot einer besonders gelungenen Szene:

Sharknews:

  • Wir hatten mal erzählt, dass es eine Bürgerinitiative gegen den Bau des größten Indoor-Haifischbeckens in Pfungstadt bei Darmstadt gibt. Diese von Tierschützern getriebene Initiative hat nun ihren Widerstand aufgeben müssen, da die rechtlichen Hürden zu hoch wären, um eine erfolgreiche Initiative voranzutreiben. Finden wir bedenklich. Mehr im LInk: http://www.fr.de/rhein-main/alle-gemeinden/darmstadt/pfungstadt-widerstand-gegen-shark-city-verebbt-a-1436559
  • Ein Graffitti Künstler hat in Indien einen Felsen so bemalt, dass er aussieht wie ein aus dem Wasser springender weißer Hai. Er hat den Felsen gesehen und wusste sofort, dass er daraus einen Hai machen möchte, so der Künstler. Sieht ziemlich verrückt aus – finden nicht nur wir, sondern auch viele Urlauber und sonstige Schaulustige, denn der Felsen ist nun zu einem beliebten Fotoobjekt für Urlaubsfotos auf Intstagram geworden. https://mymodernmet.com/spray-paint-great-white-shark-jimmy-swift/
    Das wurde uns kurz vor der Aufnahme auch noch mal auf Twitter geteilt, von Userin @AhoiNupsi

Haialarm-TV-Vorschau:

Free-TV

  • 24.02.2018 20:15 // 25.02.2018 16:45 TELE5: Mega Shark vs. Crocosaurus (HAP006)
  • 24.02.2018 22:00 // 25.02.2018 02:55 TELE5: Mega Shark vs. Kolossus (HAP008)
  • 24.02.2018 23:50 // 27.02.2018 02:25 TELE5: Mega Shark vs. Mecha Shark (HAP007)
  • 25.02.2018 01:30 TELE5: Dinoshark (HAP016)

Pay-TV:

  • 21.02.2018 05:15 Syfy: Zombie Shark (HAP015)
  • 23.02.2018 05:10 // 01.03.2018 05:10 // 07.03.2018 05:10 // 10.03.2018 18:45 Syfy: Mega Shark vs. Kolossus (HAP008)
  • 10.03.2018 05:15 // 15.03.2018 05:15 Syfy: Shark Shock
  • 10.03.2018 10.15 Syfy: Sharknado (HAP001)
  • 12.03.2018 05:25 Syfy: 90210 Shark Attack in Beverly Hills (HAP009)

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: RTL

Moderation:

 

Stichwörter: Shark-City (6), Haialarm auf Mallorca (2), Ralph Möller, Jaenette Biedermann, Ottfried Fischer, Julia Stinshoff, Gregor Bloéb, Katy Karrenbauer, Anna Bertheau, Jorgo Papavassiliou.

Abonnieren:

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

HAP021: Planet of the Sharks

Ein bisschen später als gewöhnlich und leider einmal mehr mit einer miesen Audioqualität auf Jörns Seite beenden wir das Jahr mit einem echten Kracher: Planet of the Sharks ist ganz toller Trash, der sicher seine Fans finden wird. Cooles Setting, schicke Optik und dazu wunderbar miese CGI, hölzernes Schauspiel und Logiklöcher in denen ein Megalodon bequem seine Runden drehen könnte. Kurzum: Alles was wir von einem Film wie diesem erwarten. :) Dazu gibt's wie immer Shark News, diesmal auch eine Leseempfehlung und die längste Haialarm-TV-Vorschau der Welt!

Die Dauer der Episode 0:53:48Diese Episode erschien am 22.12.2016Downloads seit Veröffentlichung 1.619 Downloads hap021-teesieb

Planet of the Sharks:

In einer nicht allzu fernen Zukunft: Der Klimawandel und die immer weiter steigende Durchschnittstemperatur hat das gesamte Eis des Planeten schmelzen lassen. 98% der Landmassen sind nun mit Wasser bedeckt, und die Menschheit kämpft auf den Weltmeeren ums nackte Überleben und die letzten Trinkwasserreserven. Doch nicht nur die Piraten machen den letzten Überlebenden in den beiden schwimmenden Städten „Junk City“ und „Sanctuary“ das Leben schwer, sondern vor allem die stetig steigende Haipopulation. Angeführt von einem riesigen Alpha Shark, haben sich zahlreiche Schwärme zusammengeschlossen, um gemeinsam Jagd auf Frischfleisch in Form der letzten Menschen zu machen…

Verschwörungstheoretiker über HAARP

Shark-News:

  • Letztes Mal vergessen: Jörn hat mit SyFy Kontakt aufgenommen: Wann Summer Shark Attack in Deutschland raus kommt, wissen die auch nicht. Sie selber haben keine Rechte daran, gehen aber davon aus, dass der bald auf DVD und BluRay erscheint.
  • Echte Lese-Empfehlung: Grizzly Shark. Ein Comic über einen Hai, der in einem amerikanischen Nationalparkwald sein Unwesen treibt. (Danke für den Tipp an Twitter-Fan florian666)
  • Sina hat uns auf Facebook einen Link geschickt zum Video eines ferngesteuerten fliegenden Hai. So eine Art Modellflugzeug / Zeppelin als Hai mit wackelnder Schwanzflosse https://www.youtube.com/watch?v=vIJINiK9azc
  • Es gibt jetzt Hai-Emojis unter iOS
  • Letzes Mal in den Shark-News: Shark-City in Pfungstadt. Da überschlugen sich die Ereignisse seit der letzten Folge. Kurz zusammengefasst: Da tobt ein Kleinkrieg zwischen Betreibern und Tierschützern (Zitat “Tierschützer schießen aus vollen Rohren.”). Auf beiden Seiten werden alle Register gezogen. Mit einer Einigung ist nicht vor Mitte 2017 zu rechnen. http://www.rnz.de/nachrichten/sinsheim_artikel,-Shark-City-Planungen-Der-Tierschutz-schiesst-aus-vollen-Rohren-_arid,242419.html

Haialarm-TV-Vorschau:

Free-TV:

  • 14.01.2017 20:15 Tele5 Mega Shark vs. Kolossus (HAP008)
  • 14.01.2017 22:00 Tele5 Mega Shark vs. Mecha Shark (HAP007)
  • 14.01.2017 23:50 Tele5 Mega Shark vs. Giant Octopus (HAP006)
  • 15.01.2017 01:30 Tele5 Mega Shark vs. Kolossus (HAP008)
  • 15.01.2017 02:50 Tele5 Mega Shark vs. Mecha Shark (HAP007)

Pay-TV:

  • 22.12.2016 07:55 Syfy Mega Shark vs. Kolossus (HAP008)
  • 27.12.2016 07:55 Syfy Mega Shark vs. Kolossus (HAP008)
  • 29.12.2016 20:15 Syfy Planet of the sharks!
  • 31.12.2016 20:15 Syfy Sharknado (HAP001)
  • 31.12.2016 21:45 Syfy Sharknado 2 (HAP003)
  • 31.12.2016 23:30 Syfy Sharknado 3 (HAP008)
  • 01.01.2017 00:50 Syfy Sharknado 4 (HAP018)
  • 01.01.2017 18:45 Syfy Ice Sharks (HAP020)
  • 01.01.2017 20:15 Syfy Summer Shark Attack
  • 01.01.2017 21:50 Syfy Planet Of The Sharks
  • 01.01.2017 23:20 Syfy Zombie Shark (HAP015)
  • 02.01.2017 13:25 Syfy Sharknado (HAP001)
  • 03.01.2017 06:30 & 11:50 Syfy Ice Sharks (HAP020)
  • 03.01.2017 11:20 Syfy Sharknado 2 (HAP003)
  • 04.01.2017 00:15 Syfy Planet of the sharks
  • 04.01.2017 11:50 Syfy Sharknado 2 (HAP003)
  • 04.01.2017 13:25 Syfy Sharknado 3 (HAP008)
  • 04.01.2017 23:30 Syfy Zombie Shark (HAP015)
  • 05.01.2017 11:55 Syfy Sharknado 3 (HAP008)
  • 05.01.2017 13:25 Syfy Sharknado 4 (HAP018)
  • 05.01.2017 23:30 Syfy Summer Shark Attack
  • 06.01.2017 06:15 Syfy Zombie Shark (HAP015)
  • 06.01.2017 07:40 Syfy Ice Sharks (HAP020)
  • 06.01.2017 11:55 Syfy Sharknado 4 (HAP018)
  • 06.01.2017 13:25 Syfy Summer Shark Attack
  • 15.01.2017 23:30 Syfy Mega Shark vs. Kolossus (HAP008)
  • 16.01.2017 07:55 Syfy Mega Shark vs. Kolossus (HAP008)
  • 19.01.2017 23:40 Syfy Mega Shark vs. Kolossus (HAP008)

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Daredo Media

Moderation:

 

Stichwörter: Shark-City (6), Mark Atkins (4), Planet of the Sharks (2), Brandon Auret (2), Stephanie Beran, Christia Visser, Alex Anlos, Angie Theodora Dick, Grizzly Sharks.

Abonnieren:

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

HAP020: Ice Sharks

Rund um eine Forschungsstation in der Arktis häufen sich mysteriöse Todesfälle unter den örtlichen Jägern. Schnell stellt sich heraus, dass mordlüsterne Urzeithaie dahinter stecken, die Millionen Jahre im Eis eingeschlossen waren. Und jetzt steht die Besatzung der Forschungsstation auf der Sp-Hai-sekarte der Viecher. Die Lage scheint aussichtslos und vor lauter schlechter CGI und hölzerner Schauspielkunst möchte man fast weggucken. Aber dieser Film hat uns dann doch in seinen Bann gezogen. Warum, erfährst Du in dieser Folge!

Die Dauer der Episode 0:53:19Diese Episode erschien am 21.11.2016Downloads seit Veröffentlichung 1.526 Downloads

Feedback

Ice Sharks

Eine Forschungsstation in Grönland am Rande der Arktis, sieht sich plötzlich mit unerklärlichen Todesfällen und im Eis verschwundenen Wissenschaftlern konfrontiert. Zunächst vermutet man dahinter tragische Unfälle, die durch auf dem Eis lebende Polarbären verursacht wurden. Aber schon bald ist klar das die gewaltigen Biss-Spuren nicht von Bären stammen können. Die dort lebenden Eskimos berichten von riesigen weißen Haien, die die Eisfläche auf der Suche nach Nahrung durchbrechen und nun wollen diese die Forschungsstation in ihre messerscharfen Kiefer bekommen…  (Rechtschreibung und Kommasetzung vom BluRay-Cover!)

Nach Jörns Meinung hat der Darsteller von David eine gewisse Ähnlichkeit mit dem einen von NTSF:SD:SUV::

Shark-News

Haialarm-TV-Vorschau:

Free-TV:

  • Tele 5, 26.11. 20.15 Uhr: Sharknado 2 (vgl. HAP003)
  • Tele 5, 26.11. 22:00 & 28.11, 2:40 Uhr: Sharknado 3 (vgl. HAP008)

Pay-TV:

  • SyFy, 15.12., 7:55 Uhr: 3-Headed Shark Attack (vgl. HAP010)

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Great Movies

Moderation:

 

Stichwörter: Shark-City (6), Piranha Sharks (2), Emile Edwin Smith (2), Ice Sharks (2), Shark World, Edward De Ruiter, Jenna Parker, Kaiwi Lyman-Mersereau.

Abonnieren:

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.