HAP085: The Black Demon

Wir besprechen zusammen mit Nadelnerd Ariane den sehr tollen "The Black Demon". Ariane hat weitaus mehr Comic-Expertise als wir und sie erzählt und entsprechend auch etwas über die drei Comic-Hefte, die zusammen mit dem Film erschienen sind und die Geschichte des aztekischen Gottes Tlaloc weiterspinnen. Entsprechend tief tauchen wir auch bei unserer Besprechung des Films ab - auch niveaumäßig.

Die Dauer der Episode 1:06:19Diese Episode erschien am 20.11.2023Downloads seit Veröffentlichung 1.654 Downloads

 

Shownotes

Feedback:

Film: The Black Demon

„Das hier … das alles … das ist … totale Schlamperei. Inkompletenz. Beschissenes Management. Genau das ist es! Dieses … dieses Ding da draußen ist einfach nur ein mutiertes Monster!“

Paul Sturges

Die Legende „Black Demon“ lebt! Als Paul mit seiner Frau Inez und den Kindern Tommy und Audrey nach Baha Negra kommt, um eine alte Bohrinsel vor der Küste Mexikos zu inspizieren, muss er feststellen, dass der einst pulsierende Küstenort verlassen und zerfallen ist. Seine Familie begleitet Paul auf die Plattform im Meer. Sie schaffen es gerade noch, die Bohrinsel zu erreichen, ehe der Fischer, der es riskiert hat, sie mit dem Boot zu fahren, von einem riesigen schwarzen Hai, einem Black Demon, auf grausame Weise getötet wird. Auf der Bohrinsel gefangen mit zwei weiteren Einheimischen, beginnt für alle Beteiligten ein brutaler Kampf um Leben und Tod.

Drei Menschen stehen vor einer Metallkonstruktion und gucken links an der Kamera vorbei. Eine Person benutzt ein Fernglas.
Benni, Ariane und Jörn (v.l.n.r.) haben ein Auge für Details.

Shark-News:

  • Es gibt eine Diskussion über einen zweiten Teil für „The Black Demon“!
  • „Alphas“ scheint im kommenden Jahr tatsächlich in Produktion zu gehen.
  • In einem Zoo in den USA hat sich ein Hai asexuell reproduziert: Artikel Einsenderin Annabel schreibt dazu: „Hallo ihr zwei, habe hier was interessantes gefunden. Mein Freund meinte schon, das wäre doch ein toller neuer Haifilm: Jesus Shark Christ – To purge the unbelievers he chose a new form… Untertitel ‚Ach du hailige Scheiße‘ oder so ähnlich!“
  • Roger Kastel ist tot – das ist der Mann, der unter anderem das Poster von JAWS entworfen hat.

Haialarm-TV-Vorschau

Free-TV

  • nix

Pay-TV

  • auch nicht

Streaming-Dienste:

  • Hai-Alarm auf Mallorca: RTL+
  • 47 Meters Down: Uncaged: WOW, Sky Go
  • Deep Blue Sea: Netflix, WOW, Sky Go
  • Meg: Wow, Sky Go
  • Sand Sharks: Prime Video
  • Sharktopus: Prime Video
  • Shark Season – Angriff aus der Tiefe: Prime Video
  • From the depths: Prime Video
  • Megalodon Rising: Prime Video
  • 5-Headed Shark Attack: Prime Video
  • Sharknado 2: Prime Video
  • Shark Bait: Prime Video
  • Open Water: Cage Dive: Prime Video
  • SWIM – Schwimm um dein Leben: Prime Video

Was noch?

Moderation:

 

Stichwörter: Alphas (6), The Black Demon (5), Fernanda Urrejola, Venus Ariel, Carlos Solórzano, Julio Cesar Cedillo, Jorge Jiménez, Adrian Grunberg, Josh Lucas.

Unser MP3-Feed zum kopieren, in Messenger einfügen und teilen!

Veröffentlicht von Jörn Schaar & Benni Ulrich unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

Wo wir noch herumschwimmen:

HAP082: Shark Escape und ein bisschen Meg 2

Wir haben so viel zu erzählen über etwas, das eine unfreiwillige Sommerpause war und in dem dann doch recht viel passiert ist. Gastauftritte mal allein, mal gemeinsam, der sensationelle Livestream und nicht zuletzt natürlich unser wunderbares Fantreffen in Hamburg! Leude, war das gut! 15 hervorragende Menschen, teils beeindruckend weit gereist, teils mehr oder weniger aus der Nachbarschaft und alle blendend gelaunt - es war eine reine Sensation mit euch. Ach und einen Film haben wir für diese Ausgabe ja auch noch geguckt. "Shark Escape" hat ein bisschen was von allem: Einerseits wirklich nette CG-Hai, andererseits halt mal wieder Logiklöcher größer als das, was der Hauptcharakter da in die Hotelwand haut.

Die Dauer der Episode 1:26:32Diese Episode erschien am 20.08.2023Downloads seit Veröffentlichung 1.928 Downloads

 

Shownotes

Hausmeisterei:

Feedback:

Fantreffen & „Meg 2: Die Tiefe“

Eine Gruppe von Menschen im Vorraum eines Kinos.

Film: Shark Escape

„Der Hai kann das Fischblut im Truck riechen, aber er kommt da nicht ran. Deshalb kann es sein, dass er alles kurz und klein haut – und dann uns frisst.“

Wang Lei

Am Morgen nach einer ausgelassenen Party wird ein thailändisches Strandressort von einem gewaltigen Tsunami getroffen. Während sich die Überlebenden in einem zerstörten Hotel wiederfinden und verzweifelt einen Ausweg suchen, schwimmt ein riesiger weißer Hai in das überflutete Gelände. Und er hat Blut gerochen…

Screenshot aus dem Film "Shark Escape": Ein Mann und ein digital animierter Hai springen durch ein Loch in einer Wand in die überschwemmte Lobby eines Hotels.

Hai und Lei (v.l.n.r.) sind auf dem Sprung.

Für die Soundeffekte haben wir uns diesmal bei Kyles, Speedygonzo und winsx87 auf Freesound bedient. Danke!

Das Hookesche Gesetz in der Wikipedia

Shark-News:

Drei Menschen stehen auf einem Ponton am Anleger einer Ölbohrinsel. Eine von ihnen hält sich ein Fernglas vor die Augen.

Jetzt schon das Gruppenfoto für die Episode zu „The Black Demon“ mit Ariane. (Bild: Leonine Distribution)

Haialarm-TV-Vorschau

entfällt mangels Masse

Was noch?

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Splendid Film

Moderation:

 

Stichwörter: Meg 2 - Die Tiefe (9), The Black Demon (5), Megalodon: The Frenzy (2), Shark Escape, Hang Zhou, Qianyu Liu, Marina Malaia, Xiaolong Wang.

Unser MP3-Feed zum kopieren, in Messenger einfügen und teilen!

Veröffentlicht von Jörn Schaar & Benni Ulrich unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

Wo wir noch herumschwimmen:

HAP079: Shark Waters

An manchen Tagen denkt man sich so: "Ach, jetzt ein schöner Haifilm" und dann taucht das Asylum-Logo auf und man ist gefangen zwischen Vorfreude auf Trash auf Weltniveau und diesem leichten Gefühl von "84 min. Lebenszeit, die ich nie wieder zurück bekomme." Und wie so oft ist es beides: Schauspiel eher so mittel, CG-Hai eher so meh, Ausstattung ziemlich mies. Unter dem Strich: Stets bemüht. Wir hatten jedenfalls mächtig Spaß beim Gucken und der Produktion dieser Hörspiel-Episode.

Die Dauer der Episode 1:05:27Diese Episode erschien am 20.05.2023Downloads seit Veröffentlichung 2.094 Downloads

 

Shownotes

Feedback:

Ein kleiner Plüsch-Bade-Hai liegt auf einem Tisch.
Pläsch-Bade-Hai von Andi
Ein hölzerner Flaschenöffner-Hai liegt auf dem Tisch.
Flaschenöffner-Hai von Stefan
Die Packung des PS4-Spiels "Maneater", in dessen Cover die Protagonisten des 90er Jahre Films "Haialarm auf Mallorca" eingearbeitet ist.
Das „Mallorca-DLC“ für Maneater von Jürgen

Film: Shark Waters

„Diese Haie sind schöne Kreaturen, massige Monster, die seit Ewigkeiten überleben, weil sie furchtlos sind. So sehr wir es mögen, diese Kreaturen in ihrer natürlichen Umgebung zu bewundern: Die wollen uns ein Ende setzen. Tja, und ich persönlich möchte noch nicht am Ende sein.“

Captain Shelly Banning

Lucia hat von ihrem Vater einen Trip auf einer Motoryacht im Atlantik vor Florida geschenkt bekommen. Mit ein paar Freunden will sie nun die Sonne und das Meer genießen. Unter dem Kommando von Kapitän Banning steuert die Yacht auf das offene Meer. Doch als die Yacht unvermittelt von riesigen Haien gerammt wird, das Ruder und die Funkanlage zerstört werden, beginnt ein Kampf um Leben und Tod.

Shark-News:

  • Der Trailer zu „The Black Demon“ ist da und er sieht fantastisch aus. (Danke Cpt. Orwell)
  • Der deutsche Trailer zu „The Meg 2: Die Tiefe“ ist draußen. Der Film fängt ein bisschen so an, wie „Jurassic Shark 2“ von Mark Polonia: Da wird auch ein T-Rex von einem Megalodon gefressen. Mit dem Trailer ist auch der deutsche Starttermin 3. August endgültig bestätigt. An dem Wochenende ist leider diese kleine Musikveranstaltung in der Nähe von Itzehoe, die Jörn sich ansehen wollte, also wird unser Kinobesuch nicht direkt am Startwochenende stattfinden.
  • Auch „Big Shark“ hat jetzt einen Trailer (Danke Cpt. Orwell und Jan F. Kennedy) Wir haben da schon einmal mit Jil drüber gesprochen und auch damals hatten wir schon eine Art Preview davon.
  • Der nächste Trailer kommt aus Frankreich: „Year of the Shark“ ist in Deutschland direkt auf DVD und BluRay rausgekommen
  • Und jetzt wird es richtig wild: Aus Japan kommt demnächst “Love Shark”. Mehr als einen Teaser und einen Fan-Tweet gibt es noch nicht, aber wir dürfen gespannt sein auf den wohl zärtlichsten Haifilm der Welt.
  • Und wenn das noch nicht bescheuert genug war, wie wäre es denn mit dem Trailer von „Narco Shark“?
  • Wir haben in Episode 71 darüber gesprochen, dass der Film „Maneater“ internationale Käufer gefunden hat. Jetzt gibt es auch einen Trailer dazu. Ob es einen deutschen Starttermin gibt, steht noch nicht fest.
  • Bill Butler, der Kameramann von „Jaws“, ist im Alter von 101 Jahren gestorben.
  • Das Theaterstück „The Shark is broken“ kommt an den Broadway
  • Der Schildzahnhai kommt offenbar jetzt auch vor Großbritannien vor. Darauf deutet zumindest der zweite Kadaver dieser Art an, der dort kürzlich angeschwemmt wurde.
  • Die Firma hinter der Marke „Baby Shark“ bringt jetzt auch noch einen Podcast raus.

Was noch?

Moderation:

 

Stichwörter: Meg 2 - Die Tiefe (9), The Black Demon (5), Big Shark (3), Maneater (Film) (2), Jim Fitzpatrick, Jadon Cal, Shark Waters, Love Shark, Narco Shark, Meghan Carasquillo, Mike Rea Andersson, Jonathan Shores.

Unser MP3-Feed zum kopieren, in Messenger einfügen und teilen!

Veröffentlicht von Jörn Schaar & Benni Ulrich unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

Wo wir noch herumschwimmen:

HAP074: Swim - Schwimm um dein Leben

Jörn klingt noch etwas angeschlagen von der Corona-Infektion, aber das hält uns nicht ab, über "Swim" zu sprechen. Das ist das Asylum-Remake von "Creep", wo ein Krokodil eine Familie auf Trab hält, die aus Gründen ihr Ferienhaus nicht verlassen kann. Hier ist es nun also ein Hai und wir haben Fragen! An die Physik, an die Handwerkerinnung, den Arbeitsschutz und vor allem an die zuständige Wasserrettung. In diesem Film läuft dermaßen viel schief! Wer wissen will, wie schief, der muss sich in der Introsequenz nur mal den Horizont angucken. So schief. Ihr seht schon, wir hatten einigen Spaß mit diesem Film.

Die Dauer der Episode 1:13:31Diese Episode erschien am 20.12.2022Downloads seit Veröffentlichung 1.869 Downloads

 

Shownotes:

Feedback:

Film: Swim – Schwimm um dein Leben

“Alles in diesem dummen Haus fällt auseinander, aber das Dach muss natürlich vollkommen intakt bleiben.”

Tucker (kriegt die Dachpappe nicht mit einem Turnschuh kaputt)

Es sollte ein entspanntes Urlaubswochenende an der kalifornischen Küste werden, doch es wird zu einem tödlichen Alptraum! Nicht nur, dass Familienvater Hudson (Joey Lawrence) sturmbedingt getrennt mit dem Auto anreisen muss, auch das auf Pfählen im Meer stehende Strandhaus ist in einem erbärmlichen Zustand. Ehefrau Lacey (Jennifer Field) versucht mit ihrem Sohn Tucker und seiner Freundin Charlotte trotz Zustands des Hauses und des nahenden Sturms, das Beste aus dem Kurztrip zu machen. Doch als der Sturm die Küste erreicht, steigt der Meeresspiegel und die Brandung spült einen ausgewachsenen Weißen Hai ins Erdgeschoss des Hauses! Für die Familie beginnt ein Kampf auf Leben und Tod…

Ein überfluteter Raum, mehrere Menschen haben sich auf Möbel gerettet und gucken ratlos. Rechts sehr prominent im Bild: Die Treppe ins Obergeschoss.
Wohin soll die Familie bloß noch vor dem wütenden Hai fliehen? Es gibt keinen Ausweg! (Außer der riesigen Treppe rechts im Bild)

Für unsere Zusammenfassung haben wir neben unseren selbstgemachten Soundeffekten diese Files hier benutzt:

Shark-News

Haialarm-TV-Vorschau

Free-TV

  • 23.12.2022, 20.20 Uhr, Tele 5: Sharknado

Was noch?

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Daredo Media

Moderation:

 

Stichwörter: Anthony C. Ferrante (8), The Black Demon (5), Rib Hillis (2), Jared Cohn (2), Zhan Wang (2), Addison Bowman, Daniel Grogan, Brett Hargrave, Andy Lauer, Swim - Schwimm um dein Leben, Ouija Shark 2, Joey Lawrence, Jennifer Field.

Unser MP3-Feed zum kopieren, in Messenger einfügen und teilen!

Veröffentlicht von Jörn Schaar & Benni Ulrich unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

Wo wir noch herumschwimmen:

HAP065: Shark Attack

Ein Film von 1999, der alles hat: Klamotten und Frisuren, die nach 1985 aussehen, Retrocomputerliebesflash bei Benni und eine gewisse Lahmheit in den Actionszenen. Kurzum: Wir haben uns köstlich amüsiert und über den unbeweglichen, hässlichen Bruder von Jaws-Bruce gefreut. Und nach Sinnlos im Weltall gibt es, rein zufällig, eine neue Inspirationsquelle für unser Synchro-Repertoire.

Die Dauer der Episode 1:09:24Diese Episode erschien am 20.03.2022Downloads seit Veröffentlichung 2.168 Downloads

 

Shownotes:

Feedback:

Film: Shark Attack

12 Hai-Angriffe in drei Monaten! So viel hat Australien in fünf Jahren. Haie verhalten sich nicht so.

Steven McKray

Der Meeresbiologe Steven McKray erhält die Nachricht, sein Freund Mark DeSantis sei Opfer eines Hais geworden. DeSantis war zwar tatsächlich als Haiforscher unterwegs, trotzdem ist irgendetwas an der Sache faul. Um sich Klarheit zu verschaffen, reist McKray ins afrikanische Port Amanzi. Begleitet wird er von DeSantis hübscher Schwester Corinne. In der Küstenstadt erfahren die beiden, dass sich dort in letzter Zeit grausige Haiangriffe häufen. Bald stellt sich heraus, dass hier nicht nur die Haie gefährlich sind: Ein paar böse Buben richten mit Chemikalien und Korruption großes Unheil an.

FSK 16, ca 92 min.

Bei der Produktion kamen, neben unseren Selbstproduzierten, diese Geräuscheffekte zum Einsatz:

In der Episode haben wir außerdem die Vogelspinne Herr Fugbaum, Star Wars Kid, Jabbas Version von „Et is noch Suppe da“ und Bennis Jedi-Abenteuer referenziert.

Trivia:

  • Der schmierige Immobilienmagnat Rhodes wird von Ernie Hudson gespielt, den die Älteren vielleicht noch aus Ghostbuster 2 kennen.
  • Casper van Dien spielt Steven McKray und den kennen wir noch als den besoffenen Kapitän aus Sharktopus vs. Whalewolf oder halt aus Starship Troopers.
  • Jenny McShay werden wir in „Shark Attack 3“ wiedersehen. Dann aber nicht als Corine DeSantis, sondern als die Paläontologin Cat Stone.

Shark-News:

  • Wild Eye Releasing hat ein Foto von Sharkula veröffentlicht. Der Film kommt am 7. Juni in den USA in die Läden, einen Starttermin für Deutschland gibt es, wer hätte es ahnen können, noch nicht.
  • Letztes Mal hatten wir vermeldet, dass die Produktion für „The Meg 2“ gestartet ist. Inzwischen können wir sagen, dass „The Meg 2“ am 4. August 2023 in die Kinos kommen soll. Außerdem ist Hauptdarstellerin Li Bingbing kurzfristig abgesprungen, die Meeresforscherin Suyin wird also nicht wieder auftauchen – dafür aber ihre Tochter. Stattdessen ist Wu Jing dabei, der derzeit erfolgreichste chinesische Schauspieler.
  • In „The Black Demon“ spielt Josh Lucas den Bohrinsel-Techniker Paul Sturges. Der nimmt seine Familie mit in den Urlaub in die Südsee. Die Stadt ist zerstört, die Einwohner sind weg – die Familie denkt sich aber nicht dabei und begleitet Paul auf eine Kontrollfahrt zu einer Bohrinsel. Kaum angekommen, greift der als „Black Demon“ bekannte örtliche Megalodon an. 2023 kommt der Film in die Kinos.
  • Dank dem Klimawandel sind wir sicher vor dem mächtigen Megalodon: Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden, dass die Urzeithaie so groß waren, weil damals das Wasser kälter war.
  • In einem Wasserhindernis des Carbrook Golfplatzes bei Brisbane in Australien leben mehrere Bullenhaie. Die ersten wurden in den 90ern bei einer Flut aus dem benachbarten Fluss in den Teich gespült und fanden nicht rechtzeitig zurück, als der Wasserstand wieder sank. Seitdem sind die Tiere dort und vermehren sich sogar. Danke an Horstibär für den Hinweis!
  • In einem verlassenen spanischen Aquarium haben Lost Placer einen vergammelten Hai entdeckt, der wie ein Zombiehai aussieht. Der war schon tot und konserviert, inzwischen ist aber die Konservierungsflüssigkeit abgelaufen und der Hai verrottet langsam. Sieht ein bisschen gruselig aus, danke für die Hinweise an Tobi und etomekk!
  • In einem Viertel aller Proben von Hunde- und Katzenfutter haben Wissenschaftler Hai-DNA gefunden. (Danke etomekk)
  • Europa dominiert übrigens den Handel mit Haifischflossen mit Asien. 50% der nach Asien exportierten Flossen stammen aus Europa. (Danke Tobias für den Hinweis!)
  • Das wäre der Plot von Sharracuda gewesen: “Eine kleine Küstenstadt wird plötzlich von einem riesigen mutierten Hai angegriffen. Drei junge Metalheads, ein ungewöhnlicher Priester und ein seltsamer Meeresbiologe beschließen, sich mit schwerer Artillerie, gesegneten Waffen und erbittertem Kampf in die Verfolgung der Kreatur zu stürzen. Ist das Monster eine durch Umweltverschmutzung verursachte Verirrung, ein Regierungsexperiment oder ist er die Manifestation Satans? Who cares: Die Jagd ist eröffnet! Ein ungewöhnlicher Hai-Film, gefüllt mit einem schweren Soundtrack, der von einigen der besten Underground-Death-Metal-, Hardcore-, Punk-, Doom- und Stoner-Bands auf der ganzen Welt geliefert wird “

Haialarm-TV-Vorschau

Free-TV:

  • 3.4. 02:55 ZDF: Der weiße Hai

Pay-TV

  • diesmal nix

Was noch?

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Edel Germany

Moderation:

 

Stichwörter: Meg 2 - Die Tiefe (9), The Black Demon (5), Sharkula (3), Jenny McShane (2), Shark Attack (2), Casper van Dien (2), Cordell McQueen, Chris Olley, Paul Ditchfield, Bob Misiorowski, Tony Caprari, Ernie Hudson.

Unser MP3-Feed zum kopieren, in Messenger einfügen und teilen!

Veröffentlicht von Jörn Schaar & Benni Ulrich unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

Wo wir noch herumschwimmen: