HAP089: Puppet Shark

Ein grandioser Trash-Spaß, ganz klar. Dieser Film hat uns bei all seiner Stümperei mit dem Ton und mit den Kulissen wirklich überzeugt. Statt Menschen einfach Puppen zu benutzen, ist ein genialer Schachzug. "Puppet Shark" hat komplett bescheuerten Humor, eine liebevolle Idee im Hinterkopf und nimmt außerdem auch noch die Produktion von Haitrash-Filmen und die Kritik daran auf's Korn.

Die Dauer der Episode 1:00:48Diese Episode erschien am 20.03.2024Downloads seit Veröffentlichung 1.452 Downloads

 

Shownotes

Feedback:

Ein Flowchart zur Frage, ob man sich einen Blahaj kaufen sollte. Alle Antwortoptionen führen zur Kaufempfehlung.

Jana hat uns dieses Flowchart geschickt, das bei der Kaufentscheidung für einen Blahaj helfen soll.

Rollo hat uns dieses hervorragende Füllersortiment geschickt und er hat später doch noch das Firmenposter gefunden:

Film:

Das ist ein Hai-Film! Da achtet doch niemand drauf!

Der Kameramann

Ein Cast nur aus Puppen! Als zwei Jungs einen Ausflug in einen nahegelegenen Wald unternehmen, um an einem See zu campen, wird ihnen schnell klar, dass sie in das Revier eines seltenen See-Hais eingedrungen sind, der möglicherweise Superkräfte haben könnte. Lagerfeuer-Geschichten helfen ihnen, das Geheimnis um diese Legende zu entwirren. Hippies, marshmallows, Indie-Flimcrews, Zahnärzte und Meerjungfrauen – niemand ist sicher vor dem Zorn des Puppet Shark! Von den Bekloppten hinter „Jurassic Shark“, „Raiders of the lost shark“ und „Ouia Shark“!

Zahnpflege für Haie, (c) SRS Cinema

„Haben Sie in letzter Zeit Käse gegessen?“, (c) SRS Cinema

Trailer für „Doll Shark“:

Shark-News:

  • Acht Meter langer Riesenhai im Golf von Triest gesichtet (Danke, Maik Oenig!)
  • „No Way Up“ (mit Star Trek-TNG-Ikone „Chief O’Brian“ Colm Meany) wird am 24. Mai erscheinen. Über den Trailer hatten wir in Episode 87 schon kurz gesprochen. Zusätzlich zum Starttermin haben wir jetzt auch noch ein paar Szenenbilder:
eine Gruppe von Menschen steht in einem Flugzeug eng beieinander. Alle gucken mit besorgtem oder ängstlichem Gesichtsausdruck nach oben. (c) Leonine Distribution
Eine Frau sitzt in einem Flugzeug. Ihr Blick ist nach links gerichtet, offenbar Richtung Cockpit. Rechts neben ihr sitzt ein Mann, der sie ansieht. (c) Leonine Distribution
Ein Mann steht bis zur Gürtellinie im Wasser. Er trägt dunkle Kleidung, die durchnässt zu sein scheint. Er befindet sich in einem Flugzeug. Die Kabine ist nur schwach mit bläulichem Licht beleuchtet. (c) Leonine Distribution

Haialarm-TV-Vorschau

Free TV

  • Der weiße Hai: 03.04.2024 23:10 ZDFneo
  • Der weiße Hai 2: 04.04.2024 13:35 Kabel 1 Classics
  • Der weiße Hai 3: 04.04.2024 15:30 Kabel 1 Classics
  • Der weiße Hai – Die Abrechnung: 04.04.2024 17:10 Kabel 1 Classics

Pay TV

  • Der weiße Hai: 27.03.2024 20:15, 28.03.2024 03:25, 28.03.2024 12:55 und 28.03.2024 18:40, jeweils auf TNT Film HD
  • Der weiße Hai 2: 28.03.2024 15:00 TNT Film HD
  • Der weiße Hai 3: 28.03.2024 17:00 TNT Film HD
  • Der weiße Hai – Die Abrechnung: 28.03.2024 02:00 TNT Film HD

Stream

Wir listen nur „Flatrate“ Angebote auf.

  • Hai-Alarm auf Mallorca: RTL+
  • Deep Blue Sea: Netflix
  • Deep Fear: Tauch um Dein Leben!: Netflix
  • Open Water: Magenta TV
  • The Shallows – Gefahr aus der Tiefe: Magenta TV
  • Meg: Prime Video, Sky Go, WOW
  • Meg 2: Die Tiefe: Sky Go, WOW
  • 47 Meters Down: Uncaged: WOW, Sky Go
  • Sand Sharks: Prime Video
  • Sharktopus: Prime Video
  • From the Depths – Dunkle Abgründe: Prime Video
  • Shark Season – Angriff aus der Tiefe: Prime Video
  • Megalodon Rising – Dieses Mal kommt er nicht allein: Prime Video
  • 5-Headed Shark Attack: Prime Video
  • Sharknado 2: Prime Video
  • Shark Bait: Prime Video
  • Open Water: Cage Dive: Prime Video
  • SWIM – Schwimm um Dein Leben!: Prime Video
  • Jurassic Shark: Prime Video
  • Der weiße Hai: Prime Video

Was noch?

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: SRS Cinema LLC

Moderation:

 

Stichwörter: Brett Kelly (4), Puppet Shark (2), No Way Up (2), Doll Shark, Grayson Kelly, Chance Kelly.

Unser MP3-Feed zum kopieren, in Messenger einfügen und teilen!

Veröffentlicht von Jörn Schaar & Benni Ulrich unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

Wo wir noch herumschwimmen:

HAP084: Year of the Shark

Der soweit wir wissen erste Hai-Film aus französischer Produktion hat es an unser Ufer geschafft und wir waren hin und weg davon. Das Ding hat uns richtig gut gefallen, gerade weil er komplett anders ist, als alles was wir bisher besprochen haben. Ganz toll! Wir danken für die O-Ton-Rechte und die Möglichkeit, drei Blurays mit dem Film zu verlosen. Alle Infos dazu im Blog und in der Episode.

Die Dauer der Episode 1:05:09Diese Episode erschien am 20.10.2023Downloads seit Veröffentlichung 1.699 Downloads

 

Shownotes

Feedback:

  • Die alternative Hai-Doku von daily.doku hat unser Instagram-Postfach KOMPLETT überflutet. Danke für die ganzen Einsendungen. Fun fact: Das Video ist schon älter, aber wurde offenbar wieder algorithmisch hochgespült. Es ist jedes Mal sehr sehenswert.
  • Oskar schickt ein „Jaws Reverse“ Video mit dem Titel „We are the real monsters“ (Der Link zu Instagram war defekt, deswegen hier die Version bei Youtube.)
  • Retrokrempel hat gefunden, wie die Toten Hosen neu vertont wurden: Ein belegtes Brot mit Hai
  • Jakob schickt Gaga-Video aus Australien, wo jemand einen Hai zum Surfen nutzt: Average Day in Australia
  • Von Maik: Trailer zu einem Haifilm, der offenbar in 2 Wochen gedreht wurde.
  • Wir haben Fragen zum Albumcover „Finger Collector Crew“ von GRINDPAD.
  • Wirklich beeindruckendes, 8-minütiges Video darüber, wie jemand einen Ghost Shark inkl. Friedhof aus Knete baut. Danke Tobias!
  • In einer Diskussion um Videoüberwachung und Schilder vor dem Bundesamt für Datenschutz hat das Amt damit argumentiert, dass ein Schild mit der Aufschrift „Achtung Haie“ ja nichts mehr bringt, wenn man schon im Wasser steht und natürlich hat jemand ein entsprechendes Schild für das Gelände des Bundesamtes gebastelt. (Danke, Martin!)
  • Ein Hai-Rucksack von Andy

Film:

Packt den Champagner wieder ein. Ich gehe einen Hai fangen.

Maja
Drei Personen in französischen Polizeiuniformen stellen Warnschilder an einem Strand auf.

Gegen den Willen der Bevölkerung müssen Maja, Eugenie und Blaise den Strand von La Pointe sperren.

Für Maja (Marina Foïs) steht ihr schlimmster Albtraum bevor. Sie soll frühzeitig in Rente, obwohl sie ihren Job als stellvertretende Leitung der Wasserschutzpolizei über alles liebt. Ihr Mann Thierry (Kad Merad) hat bereits den Entspannungsurlaub auf dem Campingplatz mit Mobile Home geplant und freut sich auf ihre entspannte gemeinsame Zukunft. Doch als ein Hai in der Bucht die Urlauber und die komplette Küste in Alarmbereitschaft versetzt, wittert Maja ihre Chance. Kurzerhand verschiebt sie ihren Ruhestand und begibt sich auf eine neue Mission.

Maja, Blaise und Eugenie (v.l.n.r.) sitzen an Bord eines Schiffes. Sie wirken atemlos.

Das war knapp: Blaise ist dem Hai nur mit Müh‘ und Not entkommen.

Gewinnspiel:

Eurovideo ermöglicht es uns, drei Blurays von „Year of the Shark“ zu verlosen. Wer gewinnen möchte, schreibt eine Mail an gewinnen (Klammeraffe haialarm-podcast.de und beantwortet darin die Frage:

Wie alt ist Maja, wenn sie in den Ruhestand geht?

Mehr als die Antwort und eine funktionierende Email-Adresse brauchen wir zunächst nicht, weil die sichersten Daten diejenigen sind, die man gar nicht erst erhebt. Die Email-Adressen nutzen wir ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels. Bei mehr Einsendungen entscheidet das Los, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Blutiger Haiköder wird ins Wasser geschüttet. (c) Eurovideo 2023

Wir hoffen, dass wir Euch mit dem Gewinnspiel geködert haben, die Episode noch ein zweites Mal zu hören.

Shark-News:

  • Der Trailer zu „Deep Fear – Tauch um Dein Leben“. Es geht um die Tauchlehrerin Naomi. Sie rettet nach einem Sturm zwei Schiffbrüchige aus dem Meer. Doch diese erweisen sich als kaltblütige Narco-Gangster, die Naomi gewaltsam zwingen, nach einer Schiffsladung Kokain zu tauchen. Die Aufgabe ist lebensgefährlich, denn das Wrack liegt mitten im Jagdrevier eines Rudels tödlicher Haie – und schon im Trailer sehen wir, wie ein Hai einen Sack von Kokain in die Nase bekommt. Kinostart ist am 20. Oktober – also am Erscheinungstag dieser Episode.
  • Unsere Freunde von SRS Cinema (die Macher von „House Shark“) sind mit „Puppet Shark“ fertig und haben jetzt offenbar „Nano Shark“ in der Post-Produktion. Regisseur Brett Kelly („Raiders of the lost Shark“ usw) hat Screenshots gepostet auf denen man einen schlechten CGhai in rötlichem Licht sieht – das soll wohl eine Blutbahn sein.
  • Die SchleFaZ hören auf
  • Das Interview mit Kalkhofe dazu
  • Sharknado Kino-Re-Release (Danke cr_chsn1)

Haialarm-TV-Vorschau

Free-TV

  • nichts

Pay-TV

  • Zombie Shark: 29.10. 20:15 Pro7 Fun

Streamingdienste:

  • Sand Sharks: Prime Video
  • Haialarm auf Mallorca: RTL+
  • Sharktopus: Prime Video, Netzkino
  • 47 Meters Down, Uncaged: WOW, Sky GO
  • Deep Blue Sea: Netflix, WOW, Sky GO
  • Shark Season: Prime Video
  • Zombie Shark: Prime Video
  • From The Depths: Prime Video
  • Megalodon Rising: Prime Video
  • 5-Headed Shark Attack: Prime Video
  • Sharknado 2: Prime Video
  • Shark Bait: Prime Video
  • Open Water: Cage Dive: Prime Video
  • SWIM – Schwimm um dein Leben: Prime Video
  • Meg: Prime Video, Sky GO, WOW

Wir listen nur Filme auf, die bei den jeweiligen Diensten im Monatspreis enthalten sind. Eine ständig aktualisierte Liste findet ihr auf werstreamtes.haialarm-podcast.de!

Was noch?

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: EuroVideo Medien GmbH

Moderation:

 

Stichwörter: Brett Kelly (4), Year of the Shark (2), Deep Fear - Tauch um dein Leben (2), Puppet Shark (2), Ludovic Boukherma, Zoran Boukherma, Marina Foïs, Kad Merad, Jean-Pascal Zadi, Christine Gautier, Nano Shark.

Unser MP3-Feed zum kopieren, in Messenger einfügen und teilen!

Veröffentlicht von Jörn Schaar & Benni Ulrich unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

Wo wir noch herumschwimmen:

HAP013: Raiders of the Lost Shark & Shark Attack - Sie lauern in der Tiefe

"Raiders of the Lost Shark" ist ein Film über den der Verleih vielleicht den Mantel des Schweigens breiten wollte, genau wissen wir es natürlich nicht - wir haben jedenfalls die Rechte nicht bekommen. Ganz eindeutig ist dieser Film sogar für die Kategorie "Trash" zu schlecht. Einen ordentlichen Schlag besser ist "Shark Attack - Sie lauern in der Tiefe". Das bedeutet aber auch, dass wir dabei dann doch ein bisschen weniger Gesprächsbedarf haben. Dazu gibt es auch in dieser Woche wieder eine Ladung Sharknews und, dank Tele 5, ein hervorragend hailastiges Osterwochenende. Viel Spaß beim Hören!

Die Dauer der Episode 1:08:34Diese Episode erschien am 20.03.2016Downloads seit Veröffentlichung 2.279 Downloads

 

Shownotes:

Feedback

  • Auf diesen Hai-Sessel hat unter anderem Christoph hingewiesen, mit knapp 500 Euro ist das Teil aber leider nicht gerade ein Schnäppchen

Raiders of the Lost Shark

Ein weiterer Trash-Schinken aus der Feder des „Jurassic Shark„-Machers Brett Kelly und möglicherweise sowas wie eine Fortsetzung zu diesem Tiefpunkt der Filmemacherei. Am Strand einer Insel verschwinden auf einmal wieder Menschen. Alles deutet darauf hin, dass sich dort, wo wenige Jahre zuvor ein Killerhai herumgetrieben hat, jetzt etwas Ähnliches abspielt. Tatsächlich wurden die Forschungen an der Stelle nie eingestellt und herausgekommen ist ein genmanipulierter, radioaktiv verseuchter Hai, der sich hasserfüllt und nimmersatt durch die Strandbelegschaft frisst. Und als wäre das noch nicht genug, gibt es am Ende eine dramatische Wendung, die optisch fast schon eine Beleidigung ist – so ehrlich wollen wir sein. Die 67 Minuten Spielzeit reichen für den Streifen wirklich vollkommen aus, wobei der durchaus seine amüsanten Momente hat. Als Beifang für den Mindestbestellwert auf jeden Fall eine Empfehlung, denn das Cover sieht im DVD-Regal wirklich gut aus. :) Verlinkt haben wir die ungeschnittene FSK 18-Version mit einer Spielzeit von sagenhaften 71 Minuten. Erzählt uns gern, wie es war.

Shark Attack – Sie lauern in der Tiefe

Alles könnte so schön sein am Strand von Malibu: Das Wetter ist prima, die Leute gut gelaunt. Läuft also bei den Rettungsschwimmern von Station 23. Doch dann löst ein Seebeben einen Tsunami aus! Eine 30 Meter hohe Welle überspült den – zum Glück fast rechtzeitig evakuierten – Strand. Erst im letzten Moment können sich die Rettungsschwimmer in ihre Station retten. Sie wird in den nächsten Stunden ihr einziger Schutz vor mehreren Koboldhaien, die von nun an mit unstillbarem Hunger und einem nicht unerheblichen Aggressionspotential die Station umkreisen. Die Killerbestien sind laut der Meeresbiologin/Rettungsschwimmerin Heather eigentlich ausgestorben, wurden aber durch das Seebeben aus ihrem Untersee-Gefängnis befreit. Welche Spezies wird am Ende überleben?

Shark News

  • Echte Haie sind auf den fahrenden Zug des Hai-Kults aufgesprungen und haben dafür gesorgt, dass 2015 ein neuer Rekord an Hai-Attacken aufgestellt wurde. Das ist natürlich eine traurige Nachricht, gerade wenn man bedenkt, dass der Anstieg anfing, als wir regelmäßig angefangen haben zu podcasten … Allerdings ist das auch nur eine Halbwahrheit, denn zu dieser Erhöhung sind diverse Faktoren eingeflossen, die die Wahrheit verzerren.
  • Eine neuartige Boje meldet Haialarm! Australien will jetzt Bojen zu Wasser lassen, die die typischen Bewegungsmuster von Haien erkennen und die Rettungsschwimmer an Land benachrichtigen können. Wenn die nicht auch bei einer neuen Podcast-Episode Alarm schlägt, kann ich die nicht ernst nehmen.(Danke Martin für den Hinweis!)
  • April lebt! Ian Ziering, Tara Reid, David Hasselhoff und Ryan Newman sind alle im Cast von Sharknado 4.
  • Es gibt einen ersten Trailer für – und jetzt bitte alle festhalten: SHARK EXORCIST!

Haialarm-TV-Vorschau:

Free TV

  • 26. März 20:15 TELE 5: Schlefaz: Sharknado (vgl HAP001)
  • 26. März 22:40 TELE5: Schlefaz: Sharknado 2 (vgl. (HAP003)
  • 27. März 16:40 TELE 5: Shark Swarm Teil 1 & 2 (Wdh. 1:25!)
  • 27. März 20:15 TELE5: Schlefaz: Sharknado 3 (vgl. HAP008)
  • 27. März 22:40 TELE5: Schlefaz: Reportage am Set von Sharknado 3
  • 27. März 23:50 TELE5: Sharknado Showview – Warum macht Sharknado so viel Spaß?
  • 2. April 20.15 & 3. April 18.35 Uhr TELE 5: Supershark (vgl. HAP004)

Pay TV

  • Syfy 21. März 9:20 Ghost Shark (vgl. HAP001)
  • Syfy 23. März 5:25 Ghost Shark
  • 28. März 7:50 Syfy 3-Headed Shark Attack (vgl. HAP010)
  • 30. März 9:30 Syfy 3-Headed Shark Attack

Für die nachgestellten Szenen von „Raiders of the Lost Shark“ kamen diese Wald-Atmo und diese Wellen zum Einsatz. Vielen Dank!

Was noch?

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Splendid Film

Moderation:

 

Stichwörter: Tara Reid (11), Ian Ziering (9), Sharknado 4 (8), Brett Kelly (4), David Hasselhoff (4), Raiders of the Lost Shark (3), Shark Exorcist (2), Ryan Newman, Candice Lidstone, Shark Attack - Sie lauern in der Tiefe, Jessica Huether, Catherine Mary, Scott Patrick, Peta Wilson, Chelan Simmons, Remi Broadway, Warren Christie, Nicholas G. Cooper, David Lister.

Unser MP3-Feed zum kopieren, in Messenger einfügen und teilen!

Veröffentlicht von Jörn Schaar & Benni Ulrich unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

Wo wir noch herumschwimmen:

HAP001: Jurassic Shark, Ghost Shark und Sharknado

In diesem Podcast geht es um Haifilme. Und zwar um schlechte Haifilme. Miese CGI, schlechte Schnitte, falsches Licht, hanebüchene Story, hölzerne Darsteller - je schlechter ein Film gemacht ist, desto besser gefällt er uns. Dieser Podcast ist für alle diejenigen, die den Hai-Trash als eigenständige Kunstform akzeptieren und über das eine oder andere Defizit hinwegsehen können und wollen. Wir beginnen mit einem Film, der schon seit einer Weile veröffentlicht ist, mit "Jurassic Shark". Ein wunderbar unsinniger Streifen, der alles hat was ein schlechter Haifilm braucht. Weiter geht es mit etwas brandneuem: "Ghost Shark" steht erst seit gut einer Woche in den DVD-Regalen der Nation. FSK 18, sehr splatterig und mit mehr Bikini-Babes als "Jurassic Shark". Das Hai-Light ist schließlich "Sharknado", der am 8. November auf DVD und BluRay rauskommt und sich über Nacht zur Mutter aller Haifilme gemausert hat. Dieser Film setzt wirklich Maßstäbe.

Die Dauer der Episode 0:39:35Diese Episode erschien am 06.11.2013Downloads seit Veröffentlichung 2.862 Downloads

 

Was noch?

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Great Movies, EuroVideo Medien GmbH, Delta Music & Entertainment

Moderation:

Christoph
Christoph

 

Stichwörter: Tara Reid (11), Ian Ziering (9), Anthony C. Ferrante (8), Sharknado (7), Ghost Shark (7), Brett Kelly (4), Jaason Simmons (4), John Heard (3), Jurassic Shark (2), Sloane Coe (2), Christine Emes, G. E. Furst, Mackenzie Roman, Richard Moll, Emmanuelle Carriere, Dave Davis, Celine Filion.

Unser MP3-Feed zum kopieren, in Messenger einfügen und teilen!

Veröffentlicht von Jörn Schaar & Benni Ulrich unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

Wo wir noch herumschwimmen: