HAP061: The Reef - Schwimm um dein Leben!

"The Reef" basiert auf einer wahren Geschichte: Eine Gruppe Segler kentert am Great Barrier Reef und versucht schwimmend eine Insel zu erreichen. Leider ist da aber auch ein Hai. Der Film hat uns an vielen Stellen gut abgeholt, aber als Trash-Fans haben wir dann doch etwas Redebedarf. Weil wir erstmals in diesem Jahr wieder O-Ton-Rechte hatten, haben wir auch noch einen kleinen Fanservice eingebaut.

Die Dauer der Episode 0:52:48Diese Episode erschien am 20.10.2021Downloads seit Veröffentlichung 804 Downloads

Shownotes

Jörn hat jetzt ein Comic namens „Bruce“ von David Cooper, in dem es um „Jaws“ aus der Sicht des Hais geht. Drei britische Pfund für 15 Seiten.

Feedback:

Film: The Reef – Schwimm um dein Leben!

„Damit siehst du wie ein Seehund aus. Haie lieben Seehunde.“

Warren

Eine Gruppe junger Leute bricht mit der Segelyacht auf zu einer Tauchexpedition am Great Barrier-Reef vor der australischen Küste. Nach ein paar Abenteuern mit der lokalen Tierwelt kommt es zwischen zwei Zielen zum Unglück: Das Boot läuft auf einen Felsen auf. Während einer auf dem sinkenden Schiff die Stellung hält, versuchen die anderen schwimmend die nächste Insel zu erreichen. Schon nach kurzer Zeit müssen sie feststellen, dass sie dabei nicht allein sind: Ein großer Weißer Hai folgt der Gruppe und wird zunehmend neugieriger.

„The Reef – Schwimm um Dein Leben“ ist auf DVD und Bluray bei Atlas Film erhältlich.

Trivia:

  • Der Film basiert auf einer wahren Geschichte. Die Haie im Film sind deswegen alle echt, weil die Produzenten der Meinung war, dass sie die bedrohliche Stimmung so am Besten einfangen können. Es gibt eine 24 min lange Dokumentation über die Dreharbeiten namens „The Reef – Shooting with Sharks“, die im Jahr nach dem Film erschienen aber leider nirgends zu finden ist.
  • Bei den Dreharbeiten endete eine der Kameras im Maul eines mehr als drei Meter langen weißen Hais, den niemand kommen sah.

Shark-News:

  • In Australien soll ein Mann einen Tracking-Sensor von einem Hai abgemacht und damit absichtlich Hai-Alarm an Badestränden ausgelöst haben: Er hatte einen weißen Hai im Netz, der so einen Sender hatte. Wenn das Ding in Reichweite einer der 34 Warnanlagen ist, wird automatisch der Strand evakuiert. 7x soll er das gemacht haben, deswegen steht er demnächst vor Gericht. (Danke an Andi, Wolkenzottel und Tobias)
  • Wir haben es letztes Mal im Feedback nicht besprochen, weil wir die Links ja nur im Blog hatten: Mark Polonia, der Regisseur von “Virus Shark” hat dieses Jahr “Noah’s Shark” abgedreht, der Veröffentlichungstermin in den USA ist der 2. November. Darin erzählt er die wahre Geschichte der Arche, denn da war auch ein Hai mit an Bord. Aber der war leider von einem Dämon besessen und deswegen sind die archäologischen Funde dazu – sagen wir mal – nicht ganz unproblematisch. https://www.youtube.com/watch?v=4EmDswcDLT0 Danke übrigens an Mia für den sachdienlichen Hinweis!
  • Und ebenfalls von Mark Polonia und schon in der Post-Produktion ist Sharkula: Darin geht es um den Fluch von Graf Dracula, der in hai-verseuchten Gewässern weiterlebt und in einem Urlaubsgebiet Leben kostet. Die Jagd nach der Bestie bringt nur Monster, Wahnsinn und Blutvergießen zu Tage, denn dieser Hai hat die Hilfe von neuen Vampiren, die an seinem Überleben interessiert sind. Der VÖ-Termin steht noch nicht fest, aber es klingt nach einer Cross-Over-Episode mit unseren Geschwistern im Geiste, dem Podcast Beißen & Saugen von Susanne und Dirk.
  • Martin und Tobias haben uns vor einer drohenden Blahaj-Knappheit gewarnt scheinbar stimmt das aber doch nicht, wie jemand unter Berufung auf eine IKEA-Sprecherin schreibt. Es gibt dazu aber keine weitere Quelle und nichts Offizielles. Die Seiten, die darüber berichten, schildern oft nur das Problem und posten darunter 20 Bilder im Stil von Whatevershark. Es scheint so zu sein, dass nur Spanien und Großbritannien betroffen sein werden. Trotzdem hat die Nachricht weltweit in der Blahaj-Community eingeschlagen und es gibt sogar eine Petition bei change.org, wie derwesten schreibt
  • Wissenschaftler haben inzwischen neun Spezies von “laufenden” Haien beobachtet. Die Tiere sind um die 90cm lang und leben im flachen Wasser. Sie können zwar auch schwimmen, laufen aber die meiste Zeit auf zwei Flossenpaaren über den Meeresboden. (Danke an HuskeyBe!)
  • Die BBC hat eine Kritik zum Theaterstück “The Shark is broken”, das nach seiner Premiere vor zwei Jahren in Edinburgh seit diesem Monat im Londoner West End zu sehen ist. In dem Stück geht es um die Produktion von “Jaws” und die Hindernisse. Klingt hart nach dem Musical, das wir in Episode 60 besprochen haben und es ist definitiv näher am Film: Der Sohn von Quint-Darsteller Robert Shaw, Ian, hat nämlich das Drehbuch geschrieben. Einziger Haken: Das Stück wird nur bis zum 15. Januar 2022 gezeigt.

Die Haialarm-TV-Vorschau entfällt mangels Masse.

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Atlas Film

Moderation:

 

Stichwörter: The Reef: Schwimm um dein Leben (5), The Reef 2: Stalked (3), Robert Shaw (2), Blahaj (2), Andrew Traucki, Damian Walshe-Howling, Gyton Grantley, Zoe Naylor, Adrienne Pickering, Noah's Shark, Sharkula, The Shark is Broken, Ian Shaw.

Abonnieren:

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

HAP058: From the Depths

Eine absolute Billo-Produktion im SYFY-Auftrag hat nahezu alles was wir an Haifilmen mögen. Nur geht es eben nicht um Haie sondern eine junge von Schuldgefühlen und PTBS geplagten Frau, die eine Haiattacke überlebt hat. Weil das Budget klein war, gab's nur eine Kulisse: Ihre Wohnung und deswegen heute mal ein Hörspiel ohne Geräuscheffekte. DIE REDEN DIE GANZE ZEIT UND SONST GAR NIX!

Die Dauer der Episode 0:58:38Diese Episode erschien am 20.06.2021Downloads seit Veröffentlichung 1.199 Downloads

Shownotes

Hausmeisterei

Unser Superfan Jil hat geliefert: Der Haialarm-Podcast ist tatsächlich in der Juli-Ausgabe der Zeitschrift Maxi. Vielen Dank für die Empfehlung!

Feedback

Film: From the Depths

Halluzinationen haben keine Logik.

Liz‘ Therapeutin Kristen
Alle Bildrechte liegen bei EuroVideo Medien GmbH

Ein Jahr nachdem Liz (Angelica Briones) ihre Schwester Payton und deren Freund Seth bei einer Haiattacke verloren hat, versucht sie ihr Leben wieder in Ordnung zu bringen. Doch die Vergangenheit lässt sie nicht los. In Alb- und Tagträumen erlebt sie immer wieder Haiattacken, denen sie selbst in ihrer Wohnung nicht entkommen kann. Einfach überall scheinen die beutegierigen Kiefer eines großen weißen Hais nach ihr zu schnappen. Als ihr dann noch die Geister der Verstorbenen erscheinen, begibt sie sich in therapeutische Behandlung. Doch schnell wird klar, dass nichts ist wie es scheint…

Alle Bildrechte liegen bei EuroVideo Medien GmbH
Liz hat das Gefühl verrückt zu werden und halluziniert überall einen weißen Hai, der sie angreift. (Nicht im Bild)
Alle Bildrechte liegen bei EuroVideo Medien GmbH
Liz‘ Freundin Roberta macht sich Sorgen, ist aber verständnisvoll.
Alle Bildrechte liegen bei EuroVideo Medien GmbH
„Das Schlimmste am tot sein ist: Das hier sollte eigentlich an mir dran sein.“ (Zombie-Payton)
Alle Bildrechte liegen bei EuroVideo Medien GmbH
Zombie-Payton und Untot-Seth ermahnen Liz, Roberta loszuwerden, aber die will das nicht hören.
Alle Bildrechte liegen bei EuroVideo Medien GmbH
Zombie-Payton ist vor der Tür auf einen Legostein getreten.

Für die Erlaubnis, die Szenenfotos in unserem Blogbeitrag einbetten zu dürfen, danken wir sehr herzlich. Alle Bildrechte liegen bei EuroVideo Medien GmbH.

Trivia

  • Die Produktionskosten für den Film betrugen gerade einmal 30.000 $.
  • Die Dreharbeiten waren in rekordverdächtigen sieben Tagen erledigt.
  • Regisseur José Montesinos sagt über den Film: „Stellt Euch vor, die Produzenten hinter Sharknado hätten David Lynch damit beauftragt, in sieben Tagen für 30.000 US-Dollar einen Hai-Thriller abzudrehen.“

Shark-News

Haialarm-TV-Vorschau

Free-TV

  • 26.06.2021 20:15 TELE5 – Sharktopus
  • 26.06.2021 22:00 // 29.06.2021 01:50 TELE5 – 6-Headed Shark Attack
  • 06.07.2021 02:15 TELE5 – Sharknado 5
  • 16.07.2021 20:15 // 18.07.2021 0:50 TELE 5 – Der weiße Hai 3
  • 16.07.2021 22:20 // 18.07.2021 16:25 TELE 5 – Der größte weiße Hai der Welt (Doku)
  • 16.07.2021 23:20 TELE 5 // 17.07.2021 14:40 – Sharknado 6
  • 17.07.2021 16:20 TELE 5 -Nuclear Sharks – Haie im Bikini-Atoll (Doku)
  • 17.07.2021 17:15 TELE 5 – Hai vs. Krokodil – Zwei Jäger, eine Beute (Doku)
  • 17.07.2021 18:15 TELE 5 – Air Jaws – Hai vs. Robbe (Doku)
  • 17.07.2021 19:15 TELE 5 – The killer of the great white (Doku)
  • 17.07.2021 20:15 TELE 5 – Megalodon
  • 17.07.2021 22:00 // 18.07.2021 17:25 TELE 5 – Expedition Unknown: Mythos Megalodon (Doku)
  • 17.07.2021 23:00 TELE 5 – Empire of the Sharks
  • 18.07.2021 15:25 TELE 5 – Deep Blue – Der größte Hai der Welt (Doku)
  • 18.07.2021 18:25 TELE 5 – Die 50 besten Shark Week-Momente (Doku)

Pay-TV

  • 21.06.2021 07:15 Sky Cinema Spezial – The Shallows (Gefahr aus der Tiefe)
  • 23.06.2021 14:55 // 25.06.2021 06:50 Sky Action – Der weiße Hai
  • 25.06.2021 05:10 Sky Action – Der weiße Hai 3
  • 26.06.2021 06:45 Sky Action – Der weiße Hai 2

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: EuroVideo Medien GmbH

Moderation:

 

Stichwörter: Sky Sharks (13), Alphas (4), Tiburon (3), From the Depths (3), The Reef 2: Stalked (3), Angelica Briones, Terra Strong, Marissa Godinez, Taylor Jorgensen, Liz Fenning, José Montesinos.

Abonnieren:

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

HAP053: Sky Sharks

Nach "Haialarm auf Mallorca" der zweite ernstzunehmende deutsche Hai-Film: Ein Geologen-Team entdeckt in der Arktis ein verschollen geglaubtes Kriegsschiff der Nazis: die Himmelsfaust, ein gigantischer Stahlkoloss aus dem Dritten Reich, randvoll mit unvorstellbaren Zerstörungsmaschinen. Wissenschaftler forschten dort an streng geheimen, kriegsentscheidenden Kampfmitteln und erschufen die Reichsflughaie: raketenbetriebene Monster, deren Piloten genetisch mutierte, mit übernatürlichen Kräften ausgestattete, untote Supersoldaten sind.

Die Dauer der Episode 0:55:03Diese Episode erschien am 20.01.2021Downloads seit Veröffentlichung 1.415 Downloads

Shownotes:

Hausmeisterei:

Wir konnten den Film lange vor der offiziellen Kinopremiere als Presse-Screener sehen. Vielen Dank dafür an MFA+ und deren Presseagentur!

Feedback:

Film: Sky Sharks

Wie soll ein Hai denn fliegen? Das ist doch ein Meeresbewohner!

Joseph Langner (Ralf Richter)

Ein Geologen-Team entdeckt in der Arktis ein verschollen geglaubtes Kriegsschiff der Nazis: die Himmelsfaust, ein gigantischer Stahlkoloss aus dem Dritten Reich, randvoll mit unvorstellbaren Zerstörungsmaschinen. Wissenschaftler forschten dort an streng geheimen, kriegsentscheidenden Kampfmitteln und erschufen die Reichsflughaie: raketenbetriebene Monster, deren Piloten genetisch mutierte, mit übernatürlichen Kräften ausgestattete, untote Supersoldaten sind.

Dr. Klaus Richter, geistiger Urvater dieses Experiments, ist gezwungen, seine todbringende Armee der Untoten zu stoppen, um die Menschheit und den Planeten Erde vor dem scheinbar sicheren Untergang zu bewahren. Seine Töchter Angelique und Diabla stellen sich der Bedrohung, die ihr Vater vor 75 Jahren auf die Welt los ließ. Der Himmel wird zum Kriegsgebiet.

(© 2020 Fusebox Films GmbH. All rights reserved.)
Fliegende Hammerhaie und ihre Nazi-Zombie-Piloten greifen einen Flug der Edam Air an.
(© 2020 Fusebox Films GmbH. All rights reserved.)
(© 2020 Fusebox Films GmbH. All rights reserved.)
Dr. Richter und sein Megalodon greifen in den Luftkampf ein. (© 2020 Fusebox Films GmbH. All rights reserved.)
(© 2020 Fusebox Films GmbH. All rights reserved.)
Der K7B-Megalodon von Dr. Richter (© 2020 Fusebox Films GmbH. All rights reserved.)
(© 2020 Fusebox Films GmbH. All rights reserved.)
Reichsflughaie im Feindflug (© 2020 Fusebox Films GmbH. All rights reserved.)
(© 2020 Fusebox Films GmbH. All rights reserved.)
Ein Reichsflughai und sein Nazi-Zombie-Pilot (© 2020 Fusebox Films GmbH. All rights reserved.)
(© 2020 Fusebox Films GmbH. All rights reserved.)
Dr. Richters K7B-Megalodon wird getroffen. (© 2020 Fusebox Films GmbH. All rights reserved.)

Trivia:

  • Von der Idee bis zum Kinostart dauerte es fast sieben Jahre.

Shark-News:

Haialarm-TV-Vorschau:

Free-TV

leider nix

Pay-TV

  • 01.02. 00:50 & 22:35 syfy: Sharknado 3
  • 04.02. 22:30 // 02.02. 00:30 syfy: Sharknado 6

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: MFA+ FilmDistribution e.K.

Moderation:

 

Stichwörter: Sky Sharks (13), The Great White (5), Alphas (4), Tiburon (3), The Reef 2: Stalked (3), Micaela Schäfer (2), Ralf Richter (2), Michaela Schaffrath (2), The Meg 2 (2), Marc Fehse, Tony Todd, Oliver Kalkofe, Naomi Grossman, Eva Habermann, Barbara Nedeljáková.

Abonnieren:

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.