HAP061: The Reef - Schwimm um dein Leben!

"The Reef" basiert auf einer wahren Geschichte: Eine Gruppe Segler kentert am Great Barrier Reef und versucht schwimmend eine Insel zu erreichen. Leider ist da aber auch ein Hai. Der Film hat uns an vielen Stellen gut abgeholt, aber als Trash-Fans haben wir dann doch etwas Redebedarf. Weil wir erstmals in diesem Jahr wieder O-Ton-Rechte hatten, haben wir auch noch einen kleinen Fanservice eingebaut.

Die Dauer der Episode 0:52:48Diese Episode erschien am 20.10.2021Downloads seit Veröffentlichung 804 Downloads

Shownotes

Jörn hat jetzt ein Comic namens „Bruce“ von David Cooper, in dem es um „Jaws“ aus der Sicht des Hais geht. Drei britische Pfund für 15 Seiten.

Feedback:

Film: The Reef – Schwimm um dein Leben!

„Damit siehst du wie ein Seehund aus. Haie lieben Seehunde.“

Warren

Eine Gruppe junger Leute bricht mit der Segelyacht auf zu einer Tauchexpedition am Great Barrier-Reef vor der australischen Küste. Nach ein paar Abenteuern mit der lokalen Tierwelt kommt es zwischen zwei Zielen zum Unglück: Das Boot läuft auf einen Felsen auf. Während einer auf dem sinkenden Schiff die Stellung hält, versuchen die anderen schwimmend die nächste Insel zu erreichen. Schon nach kurzer Zeit müssen sie feststellen, dass sie dabei nicht allein sind: Ein großer Weißer Hai folgt der Gruppe und wird zunehmend neugieriger.

„The Reef – Schwimm um Dein Leben“ ist auf DVD und Bluray bei Atlas Film erhältlich.

Trivia:

  • Der Film basiert auf einer wahren Geschichte. Die Haie im Film sind deswegen alle echt, weil die Produzenten der Meinung war, dass sie die bedrohliche Stimmung so am Besten einfangen können. Es gibt eine 24 min lange Dokumentation über die Dreharbeiten namens „The Reef – Shooting with Sharks“, die im Jahr nach dem Film erschienen aber leider nirgends zu finden ist.
  • Bei den Dreharbeiten endete eine der Kameras im Maul eines mehr als drei Meter langen weißen Hais, den niemand kommen sah.

Shark-News:

  • In Australien soll ein Mann einen Tracking-Sensor von einem Hai abgemacht und damit absichtlich Hai-Alarm an Badestränden ausgelöst haben: Er hatte einen weißen Hai im Netz, der so einen Sender hatte. Wenn das Ding in Reichweite einer der 34 Warnanlagen ist, wird automatisch der Strand evakuiert. 7x soll er das gemacht haben, deswegen steht er demnächst vor Gericht. (Danke an Andi, Wolkenzottel und Tobias)
  • Wir haben es letztes Mal im Feedback nicht besprochen, weil wir die Links ja nur im Blog hatten: Mark Polonia, der Regisseur von “Virus Shark” hat dieses Jahr “Noah’s Shark” abgedreht, der Veröffentlichungstermin in den USA ist der 2. November. Darin erzählt er die wahre Geschichte der Arche, denn da war auch ein Hai mit an Bord. Aber der war leider von einem Dämon besessen und deswegen sind die archäologischen Funde dazu – sagen wir mal – nicht ganz unproblematisch. https://www.youtube.com/watch?v=4EmDswcDLT0 Danke übrigens an Mia für den sachdienlichen Hinweis!
  • Und ebenfalls von Mark Polonia und schon in der Post-Produktion ist Sharkula: Darin geht es um den Fluch von Graf Dracula, der in hai-verseuchten Gewässern weiterlebt und in einem Urlaubsgebiet Leben kostet. Die Jagd nach der Bestie bringt nur Monster, Wahnsinn und Blutvergießen zu Tage, denn dieser Hai hat die Hilfe von neuen Vampiren, die an seinem Überleben interessiert sind. Der VÖ-Termin steht noch nicht fest, aber es klingt nach einer Cross-Over-Episode mit unseren Geschwistern im Geiste, dem Podcast Beißen & Saugen von Susanne und Dirk.
  • Martin und Tobias haben uns vor einer drohenden Blahaj-Knappheit gewarnt scheinbar stimmt das aber doch nicht, wie jemand unter Berufung auf eine IKEA-Sprecherin schreibt. Es gibt dazu aber keine weitere Quelle und nichts Offizielles. Die Seiten, die darüber berichten, schildern oft nur das Problem und posten darunter 20 Bilder im Stil von Whatevershark. Es scheint so zu sein, dass nur Spanien und Großbritannien betroffen sein werden. Trotzdem hat die Nachricht weltweit in der Blahaj-Community eingeschlagen und es gibt sogar eine Petition bei change.org, wie derwesten schreibt
  • Wissenschaftler haben inzwischen neun Spezies von “laufenden” Haien beobachtet. Die Tiere sind um die 90cm lang und leben im flachen Wasser. Sie können zwar auch schwimmen, laufen aber die meiste Zeit auf zwei Flossenpaaren über den Meeresboden. (Danke an HuskeyBe!)
  • Die BBC hat eine Kritik zum Theaterstück “The Shark is broken”, das nach seiner Premiere vor zwei Jahren in Edinburgh seit diesem Monat im Londoner West End zu sehen ist. In dem Stück geht es um die Produktion von “Jaws” und die Hindernisse. Klingt hart nach dem Musical, das wir in Episode 60 besprochen haben und es ist definitiv näher am Film: Der Sohn von Quint-Darsteller Robert Shaw, Ian, hat nämlich das Drehbuch geschrieben. Einziger Haken: Das Stück wird nur bis zum 15. Januar 2022 gezeigt.

Die Haialarm-TV-Vorschau entfällt mangels Masse.

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Atlas Film

Moderation:

 

Stichwörter: The Reef: Schwimm um dein Leben (5), The Reef 2: Stalked (3), Robert Shaw (2), Blahaj (2), Andrew Traucki, Damian Walshe-Howling, Gyton Grantley, Zoe Naylor, Adrienne Pickering, Noah's Shark, Sharkula, The Shark is Broken, Ian Shaw.

Abonnieren:

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

HAP052: Santa Jaws

Wir hatten lange nicht mehr so viel Spaß mit einem Film wie mit diesem Meisterwerk. Vollkommen absurde Story, hölzerne Darsteller, aber super liebevoll umgesetzt. Ein Filetstück der Haifilmkunst und der Grundstein für eine neue Weihnachtstradition in der Casa Schaarsa. Viel passender als mit diesem Film können wir Euch kaum aus dem Jahr 2020 verabschieden!

Die Dauer der Episode 0:59:46Diese Episode erschien am 14.12.2020Downloads seit Veröffentlichung 1.458 Downloads

Shownotes:

Feedback:

Der Teleskop-Hai-Schnapper von Darian. Danke!
Der Teleskop-Hai-Schnapper von Darian. Danke!

Film: Shark Season

“Wir brauchen ein bisschen Weihnachtsstimmung.” – “Auf dem Boot ist allerhand Weihnachtsdeko. Vielleicht können wir ein paar Pfeile aus Zuckerstangen schnitzen.”

Jenna und Cody

Der junge, begabte Comiczeichner Cody will einfach nur das Weihnachtsfest mit seiner nervigen Familie hinter sich bringen. Auf einem heimlichen Angel-Ausflug bekommt er von seinem Opa einen magischen Stift geschenkt. Damit wird alles, was Cody zeichnet, real – auch der schier unbesiegbare Weihnachts-Hai „Santa Jaws“. Das Untier wird durch alles angelockt, was irgendwie weihnachtlich ist. Kurz vor der jählichen Yacht-Parade durch die Gewässer der Stadt sehen sich Cody und seine Freunde einer tödlichen Bedrohung gegenüber.

Trivia:

Regie führte Misty Talley, die auch schon Zombie Shark, Summer Shark Attack und Missisippi River Sharks inszeniert hat. Letzterer ist von 2017 und hat es bislang leider nicht nach Deutschland geschafft.

Soundeffekte:

Neben unseren selbst produzierten Sounds kamen auch die Sleigh Bells von reinsamba, die Shop Door Bell von 3bagbrew und der Shop Refrigerator von zabuhailo zum Einsatz.

Shark-News:

  • Der mächtige Megalodon hatte regelrechte Kindergärten. Wissenschaftler haben in den vergangenen 10 Jahren immer wieder Stellen gefunden, an denen Überreste sowohl von erwachsenen, als auch von jugendlichen und neugeborenen Megalodons liegen.
  • Wissenschaftler haben auch untersucht, inwieweit das Anfüttern von Haien rund um Tauchstellen das Verhalten der Tiere beeinflusst. Spoiler: Tut es und es ist schlecht für die Tiere und ihr Verhalten.
  • 2021 kommt „Great White“ raus, der auf practical effects ähnlich wie in „Der weiße Hai“ setzt.
  • Was scheinbar nicht nach Deutschland kommt: “Frenzy” – eine Gruppe Abenteuer-Youtuber stürzt über dem Ozean ab und muss sich hungrigen Haien zur Wehr setzen. Der Trailer sieht aus, als hätte man den Film danach schon gesehen – aber da wollen wir nicht kleinlich sein.

Haialarm-TV-Vorschau

Fällt dieses Mal mangels Masse leider aus.

Für die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Active Entertainment

Moderation:

 

Stichwörter: The Reef: Schwimm um dein Leben (5), The Great White (5), Misty Talley (3), Courtney Lauren Cummings, Reid Miller, Jim Klock, Surrounded - Tödliche Bucht, Nazi-Sharks, Ritchie Montgomery, Scott Allen Perry, Danny Cosmo.

Abonnieren:

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich.

Die Haialarm-TV-Vorschau für Oktober

Richtig aufregend wird der Oktober aus Haitrash-Sicht nicht: Fehlanzeige im Free-TV und nur dank SyFy gibt’s zwei alte Bekannte im Pay-TV.

twitter-avatarAch, so ein Ärger: Nachdem der September in Sachen Haitrash ja ganz gut davor war, hat zumindest das Free-TV im Oktober bisher so gar nichts zu bieten. Und im Pay-TV gibt es auch nicht so richtig viel in diesem Monat. Dabei sind doch die Herbstmonate genau die Richtigen für einen schönen Abend mit Freunden und Haien. Na ja, was will man machen? Meckern jedenfalls nicht:

Pay-TV:

 

  • Samstag, 4. Oktober, 2:45 Uhr, SyFy: Ghost Shark (vgl. HAP001)
    Im amerikanischen Küstenort Smallport kehrt der Geist eines getöteten weißen Hais zurück und dürstet nach Rache. Der Einzige, der an die alte Legende des „Ghost Shark“ glaubt, ist der alte Leuchtturmwärter Finch . Zusammen mit Ava macht er sich auf die Suche nach dem menschenfressenden Geisterhai, der offenbar von überall her attackieren kann. Alles, was er braucht ist ein Tropfen Wasser. Was sie dabei über die Geschichte ihrer Stadt erfahren, ist unfassbar… (USA, 2013)
    Wiederholungen: 5. Oktober, 3:05 Uhr
  • Sonntag, 12. Oktober, 2:55 Uhr, SyFy: 2-Headed-Shark Attack (vgl. HAP002)
    Eine Gruppe von College-Studenten wird auf hoher See von einem Hai angegriffen. Dabei wird der Schiffsrumpf so stark beschädigt, dass ihnen nichts anderes übrig bleibt, als sich auf ein nahegelegenes Atoll zu retten. Während die Gestrandeten versuchen, Material für die Reparatur des Schiffs zu finden, nimmt ein riesiger zweiköpfiger Hai die Jagd auf.
    Wiederholungen: 17. Oktober, 3:30 Uhr und 19. Oktober, 1:40 Uhr

 

Haialarm TV-Vorschau im Mai

Im Mai gibt’s im Pay-TV wieder viele alte Bekannte, die Sensation des Monats lauert im Mai im Free-TV: „Hai-Alarm auf Mallorca“ auf RTL Nitro!

twitter-avatarAn dieser Stelle listen wir Euch die Hai-Filme des Monats auf und es sind wieder einige wunderbare Schmankerl dabei. Wobei der Haitrash-Anteil im Pay-TV auch im Mai deutlich überwiegt, selbst wenn man die unzähligen Wiederholungen nicht mitzählt. Aber das macht RTL Nitro aber mit der Haitrash-Sensation des Monats locker wieder wett:

Free-TV

  • 3. Mai, 20:15 Uhr, Tele 5: Shark Attack 2
    Riesenhaie an der Küste von Capetown! Eins der mutierten Biester schnappt sich die Surferin Amy, ihre Freundin Samantha überlebt nur knapp. Meeresbiologe Nick kann den Hai fangen, doch dieser hat offenbar keine Lust, in einem Freizeitpark begafft zu werden: Er tötet wieder, haut ab und gesellt sich zu seinen hungrigen Kollegen. Der nächste große Hai-Angriff steht bevor!
    Wiederholung: 4. Mai, 1:50 Uhr
  • 27. Mai, 20:15 Uhr, RTL Nitro: Haialarm auf Mallorca
    Sven Hansen vernachlässigt nach dem Tod seiner Frau seine Tochter Maja und seine Firma. Auf Mallorca, wo er ein neues Leben beginnen wollte, arbeitet er als Helikopterpilot. Eines Tages taucht ein Ur-Hai, ein so genannter Megalodon, vor der Küste auf und versetzt die Inselbewohner in Panik. Als Sven herausfindet, dass der Hai seine Frau getötet hat, nimmt er gemeinsam mit der attraktiven Meeresbiologin Julia Bennett den Kampf mit der Bestie auf. (Deutschland, 2003)
    Wiederholung: 23.15 Uhr

Pay-TV

  • 4. Mai, 3:35 Uhr, Kabel1 Classics: Mako der Killerhai
    Sonny Stein ist Experte in Sachen Haie – er hat zu den gefährlichen Tieren ein besonderes Verhältnis und kann mit ihnen umgehen wie kein zweiter. Dass er noch nie angegriffen wurde, führt er auch auf die magische Kraft eines Amuletts zurück, das er immer um den Hals trägt. Sonny zähmt die Tiere und verleiht sie an Meeresbiologen und für Aqua-Shows. Als er jedoch sieht, wie der Mann der attraktiven Tiertrainerin Karen einen Hai mit Stromschlägen quält, übt er entsetzliche Rache. (USA, 1976)
  • 7. Mai, 18:50 Uhr, MGM: Sharkman – Schwimm um Dein Leben
    Dr. King hat ein Monster erschaffen. Als sein Sohn an Krebs erkrankte, heilte er ihn durch eine Behandlung mit Stammzellen eines Hammerhais – und verwandelte ihn dadurch in ein blutrünstiges Mischwesen. Nun will sich King an den Pharmaunternehmen rächen: Er lädt einige Wissenschaftler auf seine Insel ein und lässt seinen Sohn auf sie los. (USA, 2005)
    Wiederholungen am 10. Mai, 1:40 Uhr, 21. Mai, 3:05 Uhr
  • 11. Mai, 1:45 Uhr, SyFy: 2-Headed Shark Attack (vgl. HAP002)
    Eine Gruppe von College-Studenten wird auf hoher See von einem Hai angegriffen. Dabei wird der Schiffsrumpf so stark beschädigt, dass ihnen nichts anderes übrig bleibt, als sich auf ein nahegelegenes Atoll zu retten. Während die Gestrandeten versuchen, Material für die Reparatur des Schiffs zu finden, nimmt ein riesiger zweiköpfiger Hai die Jagd auf.
    Wiederholung: 17. Mai, 1:20 Uhr
  • 13. Mai, 2:30 Uhr, SyFy: Ghost Shark (vgl. HAP001)
    Im amerikanischen Küstenort Smallport kehrt der Geist eines getöteten weißen Hais zurück und dürstet nach Rache. Der Einzige, der an die alte Legende des „Ghost Shark“ glaubt, ist der alte Leuchtturmwärter Finch . Zusammen mit Ava macht er sich auf die Suche nach dem menschenfressenden Geisterhai, der offenbar von überall her attackieren kann. Alles, was er braucht ist ein Tropfen Wasser. Was sie dabei über die Geschichte ihrer Stadt erfahren, ist unfassbar… (USA, 2013)Wiederholung: 18. Mai, 4:20 und 23:45 Uhr
  • 14. Mai, 23:30 Uhr, kinowelt.tv: The Reef
    Ein Segeltörn zu den paradiesischen Stränden des Great Barrier Riffs soll für die Engländerin Kate, ihren Bruder Matt und dessen Freundin Suzie der Höhepunkt einer Australienreise werden. Doch dann rammt das Schiff ein Riff und kentert. Schnell wird klar, dass das Wrack sinken wird. Der erfahrene Segler Luke sieht nur einen Ausweg: Man könne zu einer Insel schwimmen, die nur wenige Seemeilen entfernt ist.  Als die Schiffbrüchigen bereits einen Teil der Strecke zurückgelegt haben, merken sie, dass sie verfolgt werden. Immer enger zieht ein Hai seine Kreise um die Schwimmer, die auf dem offenen Meer schutzlos ausgeliefert sind. (Australien, 2010)
    Wiederholung: 22. Mai, 2:40 Uhr

Haialarm TV-Vorschau im März

Hier die monatliche Vorschau auf Haitrash im Fernsehen. Im Free-TV ist diesen Monat weniger los, im Pay-TV geht’s dafür richtig rund.

twitter-avatarHier die monatliche Vorschau auf Haitrash im Fernsehen. Du kannst Titel, Sender, Uhrzeit und Datum übrigens ganz leicht via Twitter teilen, in dem Du den Text anklickst. Haben wir was vergessen? Schreib Deine Ergänzung in die Kommentare!

Free-TV:

  • [tweetable]6. März, 2:35 Uhr, Kabel 1: Raging Sharks – Killer aus der Tiefe[/tweetable]
    Im Weltall kommt es zu einem katastrophalen Zusammenstoß zweier außerirdischer Raumschiffe. Dabei stürzen Container mit einer leuchtenden Substanz ins Bermuda-Dreieck. Das Magnetfeld, das dabei entsteht, hat eine entfesselnde Wirkung auf Haie: Sie rotten sich um eine Unterwasser-Forschungsstation zusammen. Deren Leiter Mike Olsen ist auf einer Tagung, als die blutrünstigen Bestien seine Crew in Lebensgefahr bringen. Er bricht zu einer waghalsigen Rettungsmission auf. (USA, 2005)
    Wiederholung: 8. März, 4:10 Uhr
  • [tweetable]22. März, 22:10 Uhr, Tele5: Sharkman – Schwimm um Dein Leben (Hammerhead – Shark Frenzie)[/tweetable]
    Dr. King hat ein Monster erschaffen. Als sein Sohn an Krebs erkrankte, heilte er ihn durch eine Behandlung mit Stammzellen eines Hammerhais – und verwandelte ihn dadurch in ein blutrünstiges Mischwesen. Nun will sich King an den Pharmaunternehmen rächen: Er lädt einige Wissenschaftler auf seine Insel ein und lässt seinen Sohn auf sie los. (USA, 2005)
    Wiederholung: 23. März, 1:50 Uhr

Pay-TV:

  • [tweetable]1. März, 17:45 Uhr, sky action: Dark Tide[/tweetable]
    Seit ihr Mentor von einem Hai getötet wurde, ist die traumatisierte Hai-Expertin Kate Mathieson (Halle Berry!) keinen Meter mehr getaucht. Da überredet ihr Ex-Freund Jeff die finanziell angeschlagene Wissenschaftlerin, den reichen Geschäftsmann Brady auf einen Tauchgang zu begleiten. Ein riskantes Unterfangen: Die Tour führt ausgerechnet in lebensgefährliche Hai-Gefilde. (USA, 2010)
    Wiederholungen: 3. März, 10:45 Uhr, 12. März, 15:15 Uhr, 13. März, 4:55 Uhr, 21. März, 6:05 Uhr, 21. März, 17:15 Uhr
  • [tweetable]1. März, 21:00 Uhr, Sky HD 3D: Shark NIght (Shark Night 3D)[/tweetable]
    Wiederholung vom 8. Februar: Für Studentin Sara und ihre Freunde (u.a. Dustin Milligan, Sinqua Walls) soll es ein heißes Partywochenende auf einer einsamen Insel im Lake Morris werden. Doch mit der Feierlaune ist es schnell vorbei: Im See tummeln sich blutrünstige Haie, die sich einen nach dem anderen schnappen. (USA, 2011)
    Wiederholung: 14. März, 22:05 Uhr, 27. März, 20:15 Uhr
  • [tweetable]1. März, 23:30 Uhr, SyFy: Ghost Shark[/tweetable] (vgl. HAP001)
    Wiederholung vom 26. Februar: Im amerikanischen Küstenort Smallport kehrt der Geist eines getöteten weißen Hais zurück und dürstet nach Rache. Der Einzige, der an die alte Legende des „Ghost Shark“ glaubt, ist der alte Leuchtturmwärter Finch . Zusammen mit Ava macht er sich auf die Suche nach dem menschenfressenden Geisterhai, der offenbar von überall her attackieren kann. Alles, was er braucht ist ein Tropfen Wasser. Was sie dabei über die Geschichte ihrer Stadt erfahren, ist unfassbar… (USA, 2013)
    Wiederholung: 2. März, 18:45
  • [tweetable]2. März, 4:10 Uhr, SyFy: Creature – Tod aus der Tiefe[/tweetable]
    Eine hai-ähnliche Kreatur versetzt die Einwohner der idyllischen Karibikinsel St. David in Angst und Schrecken. Auch Meeresbiologe Simon Chase entkommt nur knapp einem Angriff des ihm unbekannten Wesens. Zusammen mit seiner Ex-Frau Amanda beginnt er nach dem Tier zu suchen. Bei ihren Nachforschungen kommen die beiden Wissenschaftler geheimen Genexperimenten der Navy auf die Spur. (USA, 1998)
    Wiederholungen: 2. März, 2:35 Uhr, 3. März, 8:25 Uhr, 4. März, 8:25 Uhr, 8. März, 17:05 Uhr & 18:40 Uhr, 16. April, 1:25 Uhr & 3:00 Uhr
  • [tweetable]3. März, 8:05 Uhr, Kinowelt.TV: The Reef – Schwimm um Dein Leben[/tweetable]
    Ein Segeltörn zu den paradiesischen Stränden des Great Barrier Riffs soll für die Engländerin Kate, ihren Bruder Matt und dessen Freundin Suzie der Höhepunkt einer Australienreise werden. Doch dann rammt das Schiff ein Riff und kentert. Schnell wird klar, dass das Wrack sinken wird. Der erfahrene Segler Luke sieht nur einen Ausweg: Man könne zu einer Insel schwimmen, die nur wenige Seemeilen entfernt ist.  Als die Schiffbrüchigen bereits einen Teil der Strecke zurückgelegt haben, merken sie, dass sie verfolgt werden. Immer enger zieht ein Hai seine Kreise um die Schwimmer, die auf dem offenen Meer schutzlos ausgeliefert sind. (Australien, 2010)
  • [tweetable]24. März, 1:05: Uhr, SyFy: 2-Headed Shark Attack[/tweetable] (vgl. HAP002)
    Eine Gruppe von College-Studenten wird auf hoher See von einem Hai angegriffen. Dabei wird der Schiffsrumpf so stark beschädigt, dass ihnen nichts anderes übrig bleibt, als sich auf ein nahegelegenes Atoll zu retten. Während die Gestrandeten versuchen, Material für die Reparatur des Schiffs zu finden, nimmt ein riesiger zweiköpfiger Hai die Jagd auf. (USA, 2012)
    Wiederholung: 26. März, 3:10 Uhr
  • [tweetable]30. März, 4:35 Uhr, Kabel1 Classics: Mako, der Killerhai[/tweetable]
    Sonny Stein ist Experte in Sachen Haie – er hat zu den gefährlichen Tieren ein besonderes Verhältnis und kann mit ihnen umgehen wie kein zweiter. Dass er noch nie angegriffen wurde, führt er auch auf die magische Kraft eines Amuletts zurück, das er immer um den Hals trägt. Sonny zähmt die Tiere und verleiht sie an Meeresbiologen und für Aqua-Shows. Als er jedoch sieht, wie der Mann der attraktiven Tiertrainerin Karen einen Hai mit Stromschlägen quält, übt er entsetzliche Rache. (USA, 1976)