HAP006: Mega-Shark-Special Teil 1

Lange angek├╝ndigt, heute ist es endlich soweit: Wir beginnen mit den Mega-Shark-Filmen. Teil 1 "Mega-Shark vs. Giant Octopus" war dabei eine besondere Herausforderung, "Mega-Shark vs. Crocosaurus brachte den meisten Gespr├Ąchsbedarf. Die Herausforderung in unserem ersten Film bestand darin, dass wir die Rechte an den Audio-Ausschnitten nicht bekommen haben. Das lag gar nicht mal an mangelnder Kooperationsbereitschaft des Verleihers, sondern daran, dass man dort die entsprechenden Rechte nicht hatte - und dann kann man auch nichts lizensieren, klar. Trotzdem wollten wir ja ├╝ber den Film sprechen und ohne Ausschnitte macht das nur halb so viel Spa├č! Also haben wir einzelne Szenen aus "Mega-Shark vs. Giant Octopus" mit Bordmitteln nachgestellt. W├╝rden wir was mit Video machen, w├╝rden wir oben rechts "Nachgestellte Szene" einblenden m├╝ssen, denn ohne diesen Hinweis merkt man kaum, dass es sich nicht um Filmausschnitte handelt. ;-) "Mega-Shark vs. Crocosaurus" hingegen lief, dank erneut guter Zusammenarbeit mit Tiberius Film, wie gewohnt. Und der Streifen bietet kaum mal eine Pause f├╝r den Zuschauer, der Film besteht nahezu ausschlie├člich aus Action. Entsprechend viel hat Benni damit zu tun, "Mega-Shark va. Crocosaurus" zusammenzufassen. Wir hatten einen Mords-Spa├č beim Aufzeichnen, wenn es Euch gefallen hat, dann hinterlasst uns doch einen kurzen Kommentar.

Die Dauer der Episode 0:52:41Diese Episode erschien am 20.07.2015Downloads seit Ver├Âffentlichung 1.891 Downloads

Shownotes

Mega-Shark vs. Giant Octopus

Als Haiforscherin Emma illegalen Sonar-Tests des Milit├Ąrs vor der K├╝ste Alaskas in die Quere kommt, wird sie Zeugin, wie die Experimente zwei urzeitliche Giganten wiedererwecken. Doch erst als der ├Âlplattformgro├če Riesenoctopus den Pazifik unsicher macht und ein als ausgestorben geltender Monsterhai versucht, einen vollbesetzten Jumbo ├╝ber dem Pazifik zu verschlucken, beauftragt das FBI Emma, Dr. Sanders und den japanischen Forscher Dr. Shimano, damit sie die Ungeheuer mit Pheromonen anlocken.

Mega-Shark vs. Crocosaurus

Im Kongo wird ein pr├Ąhistorisches Riesenkrokodil durch Arbeiter in einer Diamantenmine geweckt. Dem mit allen Wassern gewaschenen Abenteurer Nigel gelingt es, das wild tobende Monster zu fangen. Auf einem Schiff soll es in die USA gebracht werden. Auf dem Ozean ist indes die H├Âlle los: Die gesamte US-Marine ist abgestellt, einen bedrohlichen Megahai zur Strecke zu bringen. Ein Zusammensto├č zwischen den beiden Ungeheuern ist unvermeidlich. Und Nigel muss mit Hilfe der attraktiven Agentin Hutchinson versuchen zu retten, was zu retten ist.

Auf DVD und BluRay bei Tiberius Film erh├Ąltlich.

Sharknews:

  • Sharknado 3 startet am 23. August offiziell in Deutschland, schon am 22. Juli feiern Tele5 und Syfy die Vorpremiere in Berlin. Au├čerdem werden die #schlefaz-Moderatoren Oliver Kalkhofe und Peter R├╝tten in einer kurzen Szene des Films zu sehen sein.
  • Sharktopus vs. Whale Wolf hat einen groben Starttermin: Januar 2016 und wird in Deutschland ÔÇťSharktopus 3: Sein gr├Â├čter Kampf steht ihm noch bevorÔÇŁ hei├čen, Fangoria.com hat den offiziellen Trailer.
  • Vorher, n├Ąmlich am 22. Oktober, erscheint endlich auch „Sharktopus vs. Pteracuda“ in Deutschland. Der deutsche Titel wird „Sharktopus 2: Rette sich wer kann“ lauten.
  • Shark Lake mit Dolph Lundgren hat einen Starttermin bekommen: 3.3.16 und er wird bei Universum Studios erscheinen, die uns auch die Fortsetzungen von „Sharktopus“ sowie „Piranha Sharks“ bringen.

Haialarm-TV-Vorschau:

  • 8. August, 22.05 Uhr, Tele 5: Sand Sharks (Wdh. am 11.8., 0.15 Uhr)
    Hai-Expertin Sandy (Brooke Hogan) macht auf einer Tropen-Insel eine schreckliche Entdeckung: Im Sand leben Urzeit-Haie! Ausgerechnet jetzt soll eine Megaparty am Strand steigen. Die Polizei will das Areal sperren, doch die Veranstalter sagen die Fete nicht ab. Tausende Kids str├Âmen an den Strand, unter dem der Tod lauert – angelockt von Musik und Vibration der Menge. Haie leben im Sand. Unglaublich, aber wahr!

Besonderer Dank geb├╝hrt den Freesound.org-Nutzern Soundscalpel, juskiddink und NOISE.INC ohne deren sensationelle Soundeffekte wir die Szene im Flugzeug nicht ann├Ąhernd so realistisch h├Ątten nachstellen k├Ânnen.

F├╝r die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Tiberius Film

Moderation:

 

Stichw├Ârter: Sharknado 3 (7), Shark Lake (6), Christopher Douglas-Olen Ray (4), Dolph Lundgren (4), Sharktopus vs. Pteracuda (3), Mega-Shark vs. Crocosaurus (2), Piranha Sharks (2), Sharktopus vs. Whalewolf (2), Deborah Gibson (2), Sarah Lieving (2), Vic Chao, Mega-Shark vs. Giant Octopus, Gary Stretch, Jaleel White, Robert Picardo, Lorenzo Lamas, Jack Perez.

Abonnieren:

Ver├Âffentlicht von J├Ârn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. F├╝r die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu d├╝rfen, danken wir sehr herzlich.

HAP004: Jurassic Shark 3 & Supershark

In dieser Episode beenden wir die Betrachtung der "Jurassic Shark"-Reihe, die ja eigentlich keine ist. Angesichts der Qualit├Ąt der drei Filme, die unter dem Namen neu erschienen sind, ist das wohl auch besser so. Auf einem ganz anderen Niveau bewegt sich dabei "Supershark", der ja auch regelm├Ą├čig im Fernsehen zu sehen ist - und das spricht aus unserer Sicht f├╝r einen gewissen Mindestanspruch an die cineastische Qualit├Ąt eines Films. ;) Nichtsdestrotrotz machen beiden Filme auf ihre eigene Art einen enormen Spa├č. Wie viel genau, das h├Ârt Ihr in dieser Episode:

Die Dauer der Episode 0:58:11Diese Episode erschien am 20.04.2015Downloads seit Ver├Âffentlichung 1.898 Downloads

Shownotes:

Jurassic Shark 3

  • Wurde 2004 als „Megalodon“ ver├Âffentlicht und hat inhaltlich weder etwas mit Teil 1 noch mit Teil 2 zu tun.
  • Technisch um L├Ąngen besser als „Jurassic Shark 2“ (vgl. HAP002) oder gar Teil 1 der „Reihe“ (vgl. HAP001)
  • Wiederkehrendes Motiv von skrupellosen Gro├čindustriellen, die ohne R├╝cksicht auf der Verluste die Rohstoffe der Erde ausbeuten
  • Ungew├Âhnlich scharfe und direkte Kritik an der ├ľlindustrie
  • Kostenlos bei MyVideo, dort allerdings mit extrem nervigen Werbebl├Âcken alle paar Minuten, das macht noch weniger Spa├č als Fernsehen.

Supershark

  • Bikini-Babes bis zum Abwinken
  • Die Macher konnten sich anscheinend nicht auf eine einheitliche Gr├Â├če f├╝r den Hai festlegen.
  • War der erste Film, der bei den „SchleFaZ“, den schlechtesten Filmen aller Zeiten, auf Tele 5 ausgestrahlt wurde. Das war gleichzeitig die deutsche Erstausstrahlung – mehr als ein Jahr nach der Ver├Âffentlichung in Deutschland.

Sharknews

  • Sharknado 3 hat ein Premierendatum und einen Untertitel bekommen.
  • David Hasselhoff, der in „Sharknado 3“ Fins Vater spielt, hat in einem Interview best├Ątigt, dass „Sharknado 4“ bereits in Planung ist. Weitere Details sind bisher noch nicht bekannt.
  • In „Mega-Shark vs Kolossus“ aktivieren russische Wissenschaftler auf der Suche nach einer neuen Energiequelle versehentlich einen riesigen Roboter aus dem Kalten Krieg und als ob das nicht schon schlimm genug w├Ąre, taucht auch noch ein neuer Mega Shark auf.
  • In 3-Headed-Shark Attack m├╝ssen Haitrashfans ohne Carmen Electra aus dem Vorg├Ąnger „2-Headed Shark Attack“ (vgl. HAP001) auskommen. (Was kein Wunder ist, denn sie wurde ja schlie├člich in Teil 1 gefressen.) Die Hauptrolle wird Jaason Simmons ├╝bernehmen, den wir schon aus „Sharknado“ kennen.
  • Es gibt erste Szenenbilder von „Mega Shark vs. Kolossus“ und einen Blick hinter die Kulissen von „3-Headed Shark Attack“.

F├╝r die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Edel Germany, Tiberius Film

Moderation:

 

Stichw├Ârter: Sharknado 4 (8), Sharknado 3 (7), Jaason Simmons (3), Carmen Electra (2), Sarah Lieving (2), John Schneider (2), Leighanne Littrell, Supershark, Robin Sachs, Mark Sheppard, Al Sapienza, Jurassic Shark 3, Patt Corbitt, Jennifer Sommerfield, Fred Olen Ray.

Abonnieren:

Ver├Âffentlicht von J├Ârn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. F├╝r die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu d├╝rfen, danken wir sehr herzlich.