HAP016: Sharkansas Women's Prison Massacre & Dinoshark

Noch keine vier Wochen auf dem deutschen Markt erhĂ€ltlich und schon gleich bei uns im Programm: "Sharkansas Women's Prison Massacre" bietet eine Menge von dem, was wir von einem guten Haitrashfilm erwarten: Hölzerne Darstellerschauspieler, riesige Logiklöcher und ein halbes Dutzend Bikini-Babes - was willste mehr? Keine Lizenz haben wir fĂŒr "Dino Shark" bekommen, den wir dafĂŒr aber schon um so lĂ€nger auf der Liste hatten. Deswegen wird hier mal wieder mit verteilten Rollen gelesen und heute erstmals live on tape und nicht so wie sonst als Einspieler.

Die Dauer der Episode 0:55:17Diese Episode erschien am 20.06.2016Downloads seit Veröffentlichung 2.037 Downloads

Shownotes

Benni hat in einer Kolumne auf welt.de von einer Herrenhandtasche im Hai-Design gelesen.  Beim Hersteller Hermés kostet die Tasche aber auch ohne dieses extrem coole Dekor schon satte 7.000 $, also ist Jörns Wunsch danach genau so schnell wieder Geschichte, wie er wÀhrend der Aufnahme aufkam. :-)

Sharkansas Women’s Prison Massacre

Als bei einem Fracking-Unfall versehentlich die Erdkruste auseinanderreisst, öffnet sich durch das Loch eine Wasserstraße in einen tief unten gelegenen unterirdischen mysteriösen Ozean. Urplötzlich bahnt sich eine uneinschĂ€tzbare Gefahr bahnt sich den Weg an die ErdoberflĂ€che. Gigantische prĂ€historische Haie gelangen durch das Wasser in das Zentrum der sumpfigen Arkansas Bayou. Dieses ist sehr zum Nachteil einiger hĂŒnscher weiblicher Gefangener, die dort in den SĂŒmpfen arbeiten mĂŒssen, denn sofort beginnt ein Blutbad, dass alle Vorstellungen ĂŒbertrifft. Es scheint, dass nur der Tod der einzige Ausweg fĂŒr die Frauen ist…

Dinoshark

In der Arktis bricht ein StĂŒck Gletscher ab. Als es sich wĂ€rmeren Regionen nĂ€hert, kann sich ein prĂ€historischer Babyhai befreien, der im Verlauf der nĂ€chsten drei Jahre zu stattlicher GrĂ¶ĂŸe heranwĂ€chst. Den Dinoshark zieht es vor die KĂŒste des mexikanischen Touristen-Paradieses Puerto Vallarta, wo dem Monster, Schwimmer, Surfer und WasserskilĂ€ufer zum Opfer fallen. Trace kommt nach einigen Jahren nach Puerto Vallarta zurĂŒck und muss miterleben, wie ein alter Freund von dem Monster gefressen wird. Doch keiner will ihm glauben, dass das prĂ€historische UngetĂŒm sein Unwesen treibt. Erst als sich die Opferzahlen erhöhen, wird ein Trupp zusammengestellt, der den Dinoshark zur Strecke bringen soll!

Sharknews


(Direktlink zu Youtube)

Angeblich spiel Sarah Knappik in Sharknado 4 mit. Ob das stimmt, erfahren wir am 23. August, denn dann kommt Sharknado 4 in Deutschland in den Handel.

FĂŒr Surfer gibt es jetzt einen weiteren Haischutz: Eine Art Fußfessel, die fĂŒr Haie als störend empfundene Funksignale aussendet.

Haialarm-TV-Vorschau

Pay-TV

  • 22.06. 05:05 & 1.7., 18:15 Syfy Inside – Sharknado (20 Min)
  • 27.06. 06:35, 29.6. 5.45, 4.7. 6.30,  Syfy “Ghost Shark”
  • 27.06. 7:15 Silverline “Dinoshark” (siehe oben *g*))
  • 2.7. 18:45 Syfy Sharknado
  • 4.7. 9.25, 5.7. 17.00, 8.7. 9.20 SyFy Mega Shark vs. Kolossus
  • 4.7. 20.15 & 23.55 ATV 2 Shark Swarm – Angriff der Haie
  • 9.7. 11.00 & 14.7. 6.10  SyFy Zombie Shark
  • 10.7. 5.00, 11.7. 9.55, 15.7. 5.20  3-Headed Shark Attack

Free-TV

  • 26.06. 24:00 Uhr RTL II: Shark Night

FĂŒr die Produktion bzw. die O-Ton-Rechte danken wir ganz herzlich: Tiberius Film

Moderation:

 

Stichwörter: Sharknado 4 (8), Roger Corman (4), Sharkansas Womens Prison Massacre (3), Dinoshark (2), Kevin O'Neill (2), Skye McDonald, Sarah Knappik, Dominique Swain, Traci Lords, Cindy Lucas, Christine Nguyen, Iva Hasperger, Humberto Busto, Eric Balfour.

Abonnieren:

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. FĂŒr die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dĂŒrfen, danken wir sehr herzlich.