HAP044: Megalodon - Die Bestie aus der Tiefe

Die Story bedient alte Klischees: Die Russen sind die Bösen Spione, die sich dabei dumm anstellen wie nix Gutes und die US Navy rettet die Welt. Das ist so ungefähr der Gedanke hinter dem Film und der ist für Hai-Trash-Verhältnisse auch gar nicht so wahnsinnig schlecht. Ein paar kleinere Schwachstellen gibt es in der Filmlogik dann aber doch. Und bei den Effekten. Und den Schauspielern.

Die Dauer der Episode 1:13:36Diese Episode erschien am 20.09.2019Downloads seit Veröffentlichung 989 Downloads

Shownotes:

Feedback:

Film: Megalodon – Die Bestie aus der Tiefe

Der Befehlshaber der US-Marine Admiral King (Michael Madsen) schickt ein Atom-U-Boot in den Pazifischen Ozean, wo es helfen soll, ein russisches U-Boot zu bergen, das dort aus ungeklärtem Grund gesunken ist. Doch am Unfallort angekommen, zeigen sich die Russen nur wenig kooperativ und allen ist schnell klar, dass verborgen werden soll, was sie an diesem entlegenen Ort im Pazifik gemacht haben. Es stellt sich heraus, dass sie versucht haben, ein geheimes Unterwasserkabel der Alliierten anzuzapfen, über das streng geheime Informationen ausgetauscht werden. Jedoch haben die Bohrarbeiten am Meeresgrund einen riesigen Urzeithai, den Megalodon, wiedererweckt, der nun die Jagd auf die Militärs eröffnet. Und nach tausenden Jahren ist sein Hunger gigantisch…

Danke an Michael für den Tipp!

Credits-Podcast

Shark News:

Haialarm-TV-Vorschau:

Free-TV

leider nein, leider gar nicht

Pay-TV:

  • 25.09.2019 04:30 Uhr // 27.09.2019 07:00 Uhr syfy: Empire of the sharks (vgl. HAP029)
  • 28.09.2019 06:00 Uhr syfy: Shark Shock (vgl. HAP040)
  • 13.10.2019 06:00 Uhr syfy: Planet of the sharks (vgl. HAP021)

Moderation:

avatar Benni
Moderation, Shownotes
Amazon Wishlist Icon
avatar Jörn
Moderation, Shownotes, Schnitt
Auphonic Credits Icon Amazon Wishlist Icon Paypal Icon

Danke an:

avatar Quint
Intromusik
avatar Kiki
Grafiken

Für die Produktion bzw. O-Ton-Rechte danken wir

Daredo Media
Megalodon

Abonnieren:

Veröffentlicht von Jörn Schaar unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License-Lizenz. Die Rechte an Film-Ausschnitten und ggf. Szenenfotos liegen bei den jeweiligen Studios bzw. deren Vertriebsfirmen. Für die Genehmigung beides in unserem Podcast und im Blog verwenden zu dürfen, danken wir sehr herzlich. Links zu Amazon sind immer Teil des Partnerprogramms von Amazon. Wenn Du darüber einen Film kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Du zahlst deswegen aber nicht mehr als sonst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.